Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Großbritannien: Minister wollen aus Protest gegen Boris Johnson zurücktreten

ZEIT Online
21.07.2019


Großbritannien: Minister wollen aus Protest gegen Boris Johnson zurücktretenGroßbritanniens Finanzminister Philip Hammond will wie Justizminister David Gauke abtreten, falls Johnson neuer Regierungschef wird. Weitere Rücktritte könnten folgen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Kabinett bröckelt - Johnson will Neuwahl durchdrücken

London - Nach dem Rücktritt von Arbeitsministerin Amber Rudd wird in Großbritannien gerätselt, wie sich Premierminister Boris Johnson um eine weitere...
stern.de - Leben

Therese Coffey folgt auf britische Arbeitsministerin Rudd

London - In Großbritannien ersetzt Umweltstaatssekretärin Therese Coffey die zurückgetretene Arbeitsministerin Amber Rudd. Das bestätigte eine...
stern.de - Computer

Arbeitsministerin Rudd tritt aus Protest gegen Johnson ab

London - Die britische Arbeitsministerin Amber Rudd hat ihren Rücktritt erklärt und Premier Boris Johnson damit einen schweren Schlag versetzt. Rudd verlässt...
stern.de - Sport

Weitere Top Nachrichten

Derby-Ärger: Aberkanntes HSV-Tor: St.-PAULI-Profi hätte es zählen lassenFußball: St. PAULI überrascht mit historischem Derby-Sieg gegen HSV
Putin bietet Saudi-Arabien S-400-Systeme anRätselhafter Fall: Mann geht zur POLIZEI und gesteht Tötung – Leiche gefunden
Kriminalität: Befreiungsversuch: Prügelei zwischen Familie und POLIZEIInnere Sicherheit: POLIZEI gibt Politikern Tipps zum Umgang mit Anfeindungen
Drohnenangriffe auf Ölanlagen: Trump will Vergeltung gegen Iran nur bei "definitivem BEWEIS"Bettel tritt allein vor die Presse – und sieht nach Treffen mit Johnson keine BEWEGUNG ...
ZDF-INTERVIEW: "Höcke macht sich größer, als er ist"Champions League: LEIPZIG will bei Benfica siegen - Orban: "Heißer Tanz"

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken