Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Verfassungsschutz: Mitarbeiter des Bundespresseamtes soll für Ägypten spioniert haben

ZEIT Online
09.07.2020


Verfassungsschutz: Mitarbeiter des Bundespresseamtes soll für Ägypten spioniert habenDer Mann steht im Verdacht, für einen ägyptischen Geheimdienst gearbeitet zu haben. Laut Verfassungsschutzbericht dauert das Ermittlungsverfahren gegen ihn noch an.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Libanon:Trauer in Beirut dreht sich in Wut auf die Regierung

Explosion in Beirut 16 Hafenmitarbeiter festgenommen Zum Video Artikel (Video: dpa , Foto:dpa ) In Libanons Hauptstadt Beirut wandelt sich die Trauer über die...
WorldNews - Top

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Mitarbeiter des Rathauses

Ein Mitarbeiter des Hofer Rathauses soll Geld der Stadt unterschlagen haben. Die Staatsanwaltschaft ermittle wegen des Verdachts der Untreue, teilte...
t-online.de - Deutschland

Weitere Top Nachrichten

Corona-KRISE: Hotelier Zehden für Corona-Abgabe zur BranchenrettungCorona-KRISE: In Reinbek gibt’s bald wieder Kultur – aber mit Abstand
Corona-KRISE: Bundesjustizministerin will Insolvenzantragspflicht länger aussetzenNeue Interviewreihe: „Wer die Corona-KRISE meistert, kann alles meistern“
Corona-Abstriche in Bayern: Langes Warten aufs ERGEBNISKommentar: Tik-Tok-Dekret: Donald TRUMP schwingt die Anti-China-Keule
Machtkampf mit CHINA: USA bestrafen Hongkonger Regierungschefin LamCHAMPIONS LEAGUE: Mit "Respekt": FC Bayern bereit für Chelsea
CHAMPIONS LEAGUE: Manchester City und Olympique Lyon ziehen ins Viertelfinale einLIBANON: Drei Hafen-Verantwortliche in Beirut festgenommen

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken