Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Proteste nach der Wahl: Polizei in Belarus schießt scharf

sueddeutsche.de
12.08.2020


Proteste nach der Wahl: Polizei in Belarus schießt scharfMehr als 1000 Menschen wurden seit dem Abend festgenommen. Die Bundesregierung findet deutliche Worte.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: Euronews German -

News video: Proteste und Polizeigewalt: Belarus kommt nicht zur Ruhe

Proteste und Polizeigewalt: Belarus kommt nicht zur Ruhe 01:55

Nach der Präsidentenwahl in Belarus ist es die zweite Nacht in Folge landesweit zu Protesten gekommen. In Minsk kam dabei ein Demonstrant ums Leben.

Ähnliche Nachrichten

Proteste trotz Drohungen in Belarus

Sechs Wochen nach der umstrittenen Präsidentschaftswahl in Belarus sind erneut zehntausende Menschen auf die Straße gegangen. Staatschef Alexander Lukaschenko...
Deutsche Welle - TopAuch berichtet bei •WorldNews

Lukaschenko setzt Soldaten und Stacheldraht gegen Proteste ein

In Minsk riegelten Soldaten Straßen ab, rollten Stacheldraht aus. Trotzdem gingen erneut Tausende Menschen gegen Präsident Lukaschenko auf die Straße – und...
t-online.de - Deutschland

Belarus: Polizei nimmt mehr als 300 Frauen bei Protesten fest

Beim "Marsch der weiblichen Solidarität" demonstrierten die Teilnehmerinnen gegen Staatschef Alexander Lukaschenko. Die Proteste in Belarus halten seit einem...
ZEIT Online - TopAuch berichtet bei •t-online.de

Hilfe in "schwierigem Moment": Putin gewährt Lukaschenko Milliardenkredit

Wegen der Proteste in Belarus reist Lukaschenko als Bittsteller nach Moskau. Bei seinem ersten Besuch im Kreml seit seiner umstrittenen Wiederwahl gewährt ihm...
n-tv.de - Welt

Weitere Top Nachrichten

Warnung von UN-Chef Guterres: Corona überschattet UN-Debatte - SORGE vor "Kaltem Krieg"Vereinte Nationen: DONALD TRUMP macht China für Corona-Pandemie verantwortlich
Auch konsequent umsetzen: Leopoldina empfiehlt einheitliche Regeln für Corona-HERBSTGESUNDHEIT: 38 neue Corona-Fälle in Schleswig-Holstein
Nach Corona-Ausbruch in ISCHGL: Klagen auf Schadensersatz eingereicht"Battery Day" in den USA: Musk verspricht Schnäppchen-Tesla - Jahresziele bestätigt
Eingeschleuste Arbeiter: llegale Leiharbeit in Fleischindustrie - Razzien in mehreren LäNDERNCoronavirus-Risikogebiet: Sky und DAZN verzichten auf Reise zum SUPERCUP-Finale
US-Wahlkampf: So geht es nach dem Tod von RUTH BADER GINSBURG weiterFC BAYERN gegen FC Sevilla: Budapest-Oberbürgermeister: Supercup als Geisterspiel

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken