Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Fußball-WM: Tausende tote Gastarbeiter in Katar

tagesschau.de
23.02.2021 ()


Fußball-WM: Tausende tote Gastarbeiter in KatarMehr als 6500 Gastarbeiter sind in Katar verstorben, seitdem das Wüstenemirat im Jahr 2010 den Zuschlag für die Ausrichtung der Fußball-WM 2022 erhalten hat. Das berichtet die britische Tageszeitung "Guardian".
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Bericht: Tausende Tote in Katar: Klub ruft Haaland und Co. zu WM-Boykott auf

Weil der bisherige Dialog "zu nichts" geführt habe, ruft nun ein norwegischer Fußball-Erstligist die Nationalelf um BVB-Star Haaland auf, die Weltmeisterschaft...
n-tv.de - Welt

Tausende Gastarbeiter starben in Katar

Während sich Katar auf die Fußball-WM 2022 vorbereitet, erhebt der britische „Guardian“ in einem Artikel schwere Vorwürfe gegen die Organisation der...
ORF.at - WeltAuch berichtet bei •Tagesspiegelt-online.deSpiegel

Schockierende Zahlen: Über 6.500 Tote bei Bauarbeiten zur WM 2022

Atemberaubende Stadien, neue Straßen und Flughäfen, teure Hotels: Für die WM 2022 in Katar wird viel gebaut. Doch die Lebensumstände für die Gastarbeiter...
t-online.de - Sport

Weitere Top Nachrichten

Ehemaliger US-Präsident: Medien: TRUMP vor Ende der Amtszeit gegen Corona geimpftCorona: Arbeitslosigkeit im FEBRUAR leicht gestiegen
Neuhaus-Nachfolger: Kramer Favorit: Bielefeld stellt neuen TRAINER vorWarnstreiks der IG METALL: Die Fronten sind verhärtet
FUßBALL-Ticker: Leipzigs Rückspiel gegen Liverpool wohl auch in BudapestFUßBALL: Luthe oder Karius: Fischer will bei Torhütern abwarten
New York: Weitere Frau beschuldigt Andrew CUOMO wegen sexueller BelästigungGLADBACH vs. Dortmund: Die Vorschau auf das Borussen-Duell
Newsblog zum CORONAVIRUS im Landkreis Freising: Klinikum Freising: Eine Station kurzzeitig geschlossenCORONAVIRUS: So funktionieren die Schnelltests

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken