Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Straßenverkehrsordnung: Bund und Länder einigen sich auf neuen Bußgeldkatalog

Berliner Morgenpost
16.04.2021 ()


Straßenverkehrsordnung: Bund und Länder einigen sich auf neuen BußgeldkatalogAutofahrer müssen sich auf höhere Bußgelder beim Falschparken oder bei Geschwindigkeitsübertretungen einstellen. Die Verkehrsminister einigten sich in einem langen Streit.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Abkommen geplant: EU und Indien einigen sich auf Handelsgespräche-Neustart

Ein riesiger Markt und enormes Wachstumspotenzial: Indien ist für europäische Unternehmen von großem Interesse. Bisher hemmen aber Zölle und andere...
abendblatt.de - TopAuch berichtet bei •n-tv.deTagesspiegelt-online.deZEIT OnlineSpiegel

Jetzt macht der Staat auch das Kerosin grün

Der Plan, den deutschen Luftverkehr klimafreundlich zu machen, steht. Airlines und Politik einigen sich auf einen Stufenplan zur Produktion von sauberem...
Welt Online - Top

Wegen Corona fällt auch der Herbstplärrer 2021 in Augsburg aus

Bayerns Volksfest-Städte einigen sich auf ein gemeinsames Vorgehen und sagen die Veranstaltungen in ihrer normalen Form ab. Die Stadt Augsburg prüft nun,...
Augsburger Allgemeine - Deutschland

Der DFB sollte sich auf die solidarischen Werte des Sports besinnen

Der Deutsche Fußball-Bund fliegt auseinander und vergisst seinen gemeinnützigen Daseinszweck. Das Vertrauen wird er sich neu erarbeiten müssen. Ein Kommentar.
Tagesspiegel - Sport

Bußgeldkatalog: Das sind die neuen Bußgelder laut StVO-Novelle

VON RUEDEN: Berlin (ots) - Nach rund einem Jahr haben sich die Verkehrsminister von Bund und Ländern jetzt auf eine Novelle der Straßenverkehrsordnung (StVO)...
Presseportal - Pressemitteilungen

Weitere Top Nachrichten

Corona-PANDEMIE: Was über die Infektionszahlen in Hamburg bekannt istCorona-Maßnahmen: "Der falscheste Satz ist, dass in der PANDEMIE alle gleich sind"
PANDEMIE: Von Montag an sind mehr Impfungen in Geesthacht möglichRandale im Englischen GARTEN: Münchner Polizei: 19 verletzte Beamte nach Einsatz in Park
Die Grünen: Entscheidung über BORIS PALMER womöglich erst Ende des JahresEuropäische Union: So funktioniert die KONFERENZ ZUR ZUKUNFT EUROPAS
SPD-PARTEITAG: Auftakt mit Attacken auf KoalitionspartnerISRAEL: Recep Tayyip Erdoğan spricht nach Gewalt am Tempelberg von »Terrorstaat«
SCHOTTLAND nach der Wahl: Nicola Sturgeon setzt auf Konfrontation - aber nicht sofortSCHOTTLAND: Analyse zur Wahl - »Ich erwarte einen langen Kampf um ein zweites Referendum«

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken