Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Frankreich: Drei Prozent für den Präsidenten

ZEIT Online
21.06.2021


Frankreich: Drei Prozent für den PräsidentenMarine Le Pen bleibt trotz Stimmverlusten bei den Regionalwahlen auf dem Weg zur Macht. Die Wahlbeteiligung war niedrig – das Ergebnis ist für Emmanuel Macron desaströs.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Höchster Wert seit 1993: Inflationsrate springt auf 3,8 Prozent

Die Teuerung in Deutschland zieht im Juli an und klettert deutlich über die Drei-Prozent-Marke. Im Juni hatte sie bundesweit noch bei 2,3 Prozent...
n-tv.de - Welt

Nach gescheiterter Fusion: Vonovia pokert weiter um Deutsche Wohnen

Aller guten Dinge sind drei? Der Immobilienkonzern Vonovia versucht nach der gescheiterten Megafusion offenbar erneut, den Konkurrenten Deutsche Wohnen zu...
wiwo.de - Maerkte

Kampagne wirbt um mehr Erzieher: Erste Erfolge

Hessen wirbt weiterhin um mehr Erzieher, sieht aber erste Erfolge auf dem Ausbildungsmarkt. Laut Sozialminister Kai Klose (Grüne) gibt es im laufenden Jahr...
t-online.de - Politik

ATOSS Software AG: Fortsetzung des Wachstumskurses im ersten Halbjahr mit beschleunigter Cloud Transformation des Geschäftsmodells

DGAP-News: ATOSS Software AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Quartalsergebnis 26.07.2021 / 08:00 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent /...
EQS Group - Pressemitteilungen

Verkehr: Nur drei Brandenburger Bahnhöfe haben WLAN-Hotspot der Bahn

Weniger als ein Prozent der 308 Brandenburger Bahnhöfe haben einen WLAN-Hotspot der Deutschen Bahn. Nur auf den drei Stationen Brandenburg/Havel...
Berliner Morgenpost - Top

Mehr Corona-Fälle in den USA - niedrige Impfquote beunruhigt

In den USA steigt die Zahl der Neuinfektionen in Landesteilen mit niedrigerer Impfquote besonders stark an. Rund 40 Prozent aller neuen Corona-Fälle sind dabei...
Augsburger Allgemeine - PolitikAuch berichtet bei •Berliner Morgenpost

Coronajahr 2020: Mehr Menschen gestorben als in Vorjahren

Im Pandemiejahr 2020 sind in Nordrhein-Westfalen mehr Menschen gestorben als im Durchschnitt der drei Jahre zuvor. Insgesamt starben 2020 in NRW 214 313...
t-online.de - Politik

Weitere Top Nachrichten

Gesundheit: 18 Corona-NEUINFEKTIONEN in Mecklenburg-VorpommernOlaf SCHOLZ: Finanzminister plädiert für Verlängerung von Corona-Hilfen
Leichtathletik OLYMPIA: Elaine Thompson-Herah holt Gold über 100 MeterSommerspiele in Tokio: Spaniens Fußballer erreichen OLYMPIA-Halbfinale
OLYMPIA 2021: Wattenscheider Daniel Jasinski enttäuscht mit Platz zehnOLYMPIA: Hockey-Damen unterliegen Niederlande im Gruppenfinale
Das waren die OLYMPIA-Highlights des achten TagsCorona: BRATWURST als Impf-Belohnung: Großer Ansturm in Thüringen
Formel 1: HAMILTON rast zur Ungarn-Pole - Verstappen chancenlosHAMILTON holt die Pole Position in Ungarn

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken