Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

„Beim Auftritt der ersten drei hatte man das Gefühl, dass sie mit der Realität umgehen wollen“

Welt Online
24.11.2021


Die Ampelkoalitionäre haben ihren Koalitionsvertrag präsentiert. WELT-Herausgeber Stefan Aust erwartet eine Fortsetzung der bisherigen Politik und äußert sich zur ersten Kritik der Union. Vom „guten Auftreten von Scholz, Habeck und Lindner“ ist er überrascht.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Das Ende des ersten weiblichen Bürgermeisters

Sie war der Fels der SPD: Berlins erster weiblicher Bürgermeister Louise Schroeder hat den Russen widerstanden – aber nicht dem Kratzen des Zeitgeists. Still...
Welt Online - Kultur

Nicht gerade der letzte Schrei: "Scream" feiert Comeback

Ein Vierteljahrhundert ist es her, dass Sidney Prescott, Dewey Riley und Gale Weathers zum ersten Mal von ein paar Schlitzern mit Geistermasken heimgesucht...
n-tv.de - Welt

Weitere Top Nachrichten

Corona-Pandemie: INZIDENZ steigt auf 772,7CDU-PARTEITAG: Delegierte wählen Friedrich Merz zum Parteivorsitzenden
Corona in Deutschland: Erst Novavax, dann IMPFPFLICHT?MINDESTLOHN: CDU kritisiert politische Festlegung des MINDESTLOHNs
Kay-Achim Schönbach: UKRAINE bestellt deutsche Botschafterin einNach UKRAINE-Eklat: Deutscher Marinechef Schönbach tritt ab
UKRAINE-Krise: Ende eines Ausflugs in die WeltpolitikANDREAS Mies und Kevin Krawietz: "Manchmal denke ich mir: 'Geht's noch, Kevin?'"
Omikron-Welle: Karl LAUTERBACH WARNT VOR LOCKERUNGENHANDBALL-EM: Steinert wird zur tragischen Figur

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken