Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Berliner Koalitionsvertrag: Neue Landesregierung in Berlin will Wohnungsbau und Nahverkehr stärken

ZEIT Online
29.11.2021


Berliner Koalitionsvertrag: Neue Landesregierung in Berlin will Wohnungsbau und Nahverkehr stärkenDer neue Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und Linken in Berlin sieht 20.000 neue Wohnungen pro Jahr vor. Die Opposition beklagt ein "Sammelsurium von Kompromissen".
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Berliner Morgenpost exklusiv: Senatorin Jarasch will Verkehrswende in Berlins Außenbezirke bringen +++ frei zur Veröffentlichung bei Quellenangabe +++

BERLINER MORGENPOST: Berlin (ots) - Die neue Verkehrs- und Umweltsenatorin Bettina Jarasch hat sich zum Ziel gesetzt, Berlins Außenbezirke in der...
Presseportal - Pressemitteilungen

Justizsenatorin will weniger Zwangsräumungen in Berlin

Die neue Berliner Justizsenatorin, Lena Kreck (Linke), will weniger Zwangsräumungen in Berlin. "Mein Ansinnen ist es, zum Beispiel die Zahl der Räumungstitel...
t-online.de - Politik

Feuerprobe am Hermannplatz - Kommentar von Isabell Jürgens

BERLINER MORGENPOST: Berlin (ots) - Dass die neue rot-grün-rote Landesregierung beim Thema Bauen und Wohnen nicht an einem Strang zieht, hat sich schon im...
Presseportal - Pressemitteilungen

Weitere Top Nachrichten

HANDBALL: Diese HANDBALL-EM ist eine Corona-EMUKRAINE-Konflikt: Jetzt live: Baerbock und Lawrow berichten über ihr erstes Treffen
Drohende Eskalation mit Russland: So steht es um die Verteidigung der UKRAINEGroßbritannien liefert Waffen an die UKRAINE
Baerbock in RUSSLAND: Auf der Suche nach dem richtigen TonTreffen in Madrid: Scholz und Sánchez appellieren an RUSSLAND
LEWANDOWSKI zum Weltfußballer gekürt, Tuchel bester TrainerRobert LEWANDOWSKI: Silberpokal statt Goldball
VULKANAUSBRUCH bei Tonga: Nachbarstaaten senden Hilfe per SchiffSZ-Podcast "Und nun zum Sport": Novak Djokovic: Wie ein TENNISSPIELER zum Politikum wurde

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken