Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Rechtsextremisten in Sicherheitsbehörden – Mehr als 100 Fälle pro Jahr ermittelt

Welt Online
13.05.2022 ()


2020 gab es einen ersten Bericht zu Rechtsextremisten in deutschen Sicherheitsbehörden. Nun hat die Bundesinnenministerin neue Daten vorgelegt. Beobachtet wurde bei Mitarbeitern etwa die Teilnahme an extremistischen Veranstaltungen, Kontakte zu ebensolchen Parteien oder „Heil-Hitler“-Rufe.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Top Nachrichten

AMOKLAUF in Texas: Polizei tötete Schützen erst nach rund einer StundeUS-Außenminister: Anthony Blinken sieht CHINA als größte internationale Herausforderung
UN-Sicherheitsrat: CHINA und Russland blockieren neue Sanktionen gegen Nordkorea"Gemeinsame Entwicklungsvision": CHINA will Pazifikstaaten mit umstrittenen Abkommen an sich binden
US-Schauspieler: RAY LIOTTA ist totANTISEMITISMUS: Irak verbietet Kontakt zu Israelis
AMOKLAUF in Uvalde: Mir reicht's!Prävention von Amokläufen: "Nicht alle, die einen AMOKLAUF begehen, sind psychisch krank"
WAFFENGESETZE in den USA: Bidens vertane ChanceDepp gegen Heard: FINALE einer Schlammschlacht

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken