Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Nato-Norderweiterung: Wladimir Putin warnt Finnland und Schweden vor Nato-Beitritt

ZEIT Online
16.05.2022


Nato-Norderweiterung: Wladimir Putin warnt Finnland und Schweden vor Nato-BeitrittDer russische Präsident droht mit Konsequenzen, wenn die beiden Länder der Nato beitreten. Rückendeckung gibt es hingegen aus Großbritannien, Frankreich und Deutschland.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Nato-Beitritt: Dürfen die Schweden und Finnen rein?

Schweden und Finnland wollen in die Nato, dagegen hat eigentlich nur Wladimir Putin etwas. Blockiert wird ein Beitritt nun von der Türkei. Scheitert der Gipfel...
ZEIT Online - Top

Robert Habeck warnt: "Putin will, dass sich unser Land zerlegt"

Der Wirtschaftsminister warnt vor einem harten Winter und hohen Gasrechnungen. Putin wolle davon profitieren, dass sich der "Frust ins Land frisst", so Habeck. ...
t-online.de - Politik

Ex-Oligarch warnt vor Wladimir Putin: Westen begeht "dramatischen Fehler"

Eindringlich schildert der ehemalige Oligarch Chordokowski seinen Eindruck von Kremlchef Putin –  und lässt mit Bemerkungen über den Westen aufschrecken....
t-online.de - Politik

Weitere Top Nachrichten

NATO will Zahl der schnellen EINGREIFKRäFTE drastisch erhöhenG-7-Gipfel: Elmau - ein RüCKSCHRITT für den Klimaschutz?
Ukraine: EINKAUFSZENTRUM in Krementschuk steht nach Raketenangriff in FlammenKrementschuk: G7-Staaten verurteilen Angriff auf EINKAUFSZENTRUM, mehr als 18 Tote
Olaf Scholz: Grüne zeigen Interesse an Scholz' Vorschlag zur EINMALZAHLUNGRussland vor dem ZAHLUNGSAUSFALL - was sind die Folgen?
Katholische KIRCHE: Exodus der GläubigenFolgen von Mikroplastik: Jede Woche nimmt unser KöRPER Plastik vom Gewicht einer Kreditkarte auf
Siegertypen - Jung, weiblich, erfolgreich: Laura LUDWIGKULTURminister im Interview: «Die Russen behaupten, wir Ukrainer hätten keine KULTUR, keine Geschichte»

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken