Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Chef der Bundesnetzagentur: Verbraucher müssen mehr Energie sparen

tagesschau.de
05.08.2022


Chef der Bundesnetzagentur: Verbraucher müssen mehr Energie sparenMit deutlichen Worten hat Bundesnetzagentur-Chef Müller vor einem Gasmangel gewarnt. Dieser lasse sich nur verhindern, wenn Verbraucher mindestens 20 Prozent einsparten. Private Haushalte seien nicht vor Sparvorgaben geschützt.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Energie: Nord gegen Süd beim Strompreis

Im Norden müssen Verbraucher mehr Stromnetzentgelte zahlen, weil bei ihnen die erneuerbaren Energien ausgebaut werden. Drei Küstenländer fordern nun...
sueddeutsche.de - Politik

Einzelhandel: Um 20 Uhr soll Schluss sein

Der Chef der Supermarktkette Tegut fordert kürzere Ladenöffnungszeiten, um Energie zu sparen. Ist das eine gute Idee angesichts der Konsumflaute?
sueddeutsche.de - Wirtschaft

„Das unterstützt die Studierenden“: Berliner Unis sollen offenbleiben – trotz enormer Energiekosten

Senat und Unis betonen, dass Präsenz prioritär ist. Wegen der Energiekrise sehen Hochschulen große Belastungen, auch wenn sie mehr Energie sparen können als...
Tagesspiegel - DeutschlandAuch berichtet bei •Berliner Morgenpost

Lebensmittel: "Die Preise lügen"

Götz Rehn, Chef der Bio-Kette Alnatura, ärgert sich über "subventionierte Massenware" bei Rewe, Aldi und Lidl. Dass Verbraucher gerade sparen, belastet...
sueddeutsche.de - Top

Berlin soll mehr Energie selbst erzeugen: IBB-Chef will Solaranlagen entlang der S-Bahn

Aus Sicht des Chefs der Berliner Investitionsbank gibt es in Berlin viel Potenzial zur Energieerzeugung. Dazu gehörten vor allem große Freiflächen für...
Tagesspiegel - DeutschlandAuch berichtet bei •Berliner Morgenpost

Weitere Top Nachrichten

Nations League: Torwartfehler rettet Unentschieden für DEUTSCHLAND GEGEN ENGLANDGaspipeline: Experten sprechen von Detonationen vor Nord-Stream-LECKS
Nord Stream 1 und 2: Sabotage an PIPELINES nicht ausgeschlossenENGLAND in der Nations League: Ein Abstieg in Ehren
Ukraine: "Ich bedaure die Verwendung des Wortes SOZIALTOURISMUS"Merz nimmt "SOZIALTOURISMUS"-Aussage zu Geflüchteten zurück
Energiekrise: Robert Habeck warnt vor wirtschaftlichen DAUERSCHäDENEdward SNOWDEN: Wladimir Putin macht Whistleblower zum russischen Staatsbürger
EVP-Chef Weber zu ITALIEN: "Werbe für Gelassenheit"ITALIEN: Das Gespenst ist wieder da

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken