Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Bundesverfassungsgericht: Kürzungen für Geflüchtete in Sammelunterkünften sind verfassungswidrig

ZEIT Online
24.11.2022


Alleinstehende Geflüchtete bekommen seit 2019 weniger Geld, wenn sie in einer Sammelunterkunft leben. Das ist nicht rechtens, urteilt das Bundesverfassungsgericht.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Bundesverfassungsgericht: Polizeigesetz von Mecklenburg-Vorpommern ist teils verfassungswidrig

Einige erst seit 2020 geltende Befugnisse der Polizei im Nordosten sind laut Bundesverfassungsgericht unverhältnismäßig. Dennoch bleiben sie in Kraft –...
ZEIT Online - TopAuch berichtet bei •abendblatt.deTagesspiegel

Weitere Top Nachrichten

Erdbeben in der Türkei und Syrien: Hoffen zwischen den TRüMMERNAbgeordnetenhaus-Wahl: UMFRAGE sieht CDU in Berlin weit vorn
UMFRAGE: So gendern die DeutschenUkraine-Liveblog: ++ Selenskyj warnt vor "symbolhaften TATEN ++
Nach BALLON-Abschuss: Warum das USA-China-Verhältnis so schwierig istSpionage-Verdacht: BALLON über Lateinamerika auch aus China
Medienberichte: Hoffenheim stellt TRAINER Breitenreiter freiArbeitskampf: Neue Streiks bei der Post zum WOCHENSTART
Das Verhältnis zwischen den USA und CHINA ist auf einem neuen TiefpunktGRAMMY Awards 2023: Die Königin ist nicht zu sprechen

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2023 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken