Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Nationalsozialismus: Plädoyers der Nebenklage im Stutthof-Prozess erwartet

abendblatt.de
28.11.2022


Der Prozess gegen eine 97 Jahre alte ehemalige Sekretärin im KZ Stutthof vor dem Landgericht Itzehoe soll am Dienstag (10.00 Uhr) mit den Plädoyers der Nebenklage fortgesetzt werden. In der vergangenen Woche hatte Staatsanwältin Maxi Wantzen eine Jugendstrafe von zwei Jahren auf Bewährung gefordert. Sie äußerte sich überzeugt, dass die Angeklagte sich im Alter von 18 und 19 Jahren der Beihilfe zum heimtückischen und grausamen Mord in mehr als 10 000 Fällen schuldig gemacht habe. Die Angeklagte Irmgard F. soll von Juni 1943 bis April 1945 als Zivilangestellte in der Kommandantur des Konzentrationslagers bei Danzig gearbeitet haben. Sie hat sich in dem seit mehr als einem Jahr laufenden Prozess nicht zu dem Vorwurf geäußert.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Top Nachrichten

HESSEN-Wahl: Scholz sieht in Kandidatur Faesers kein Problem, FDP und Grüne schonFaeser kündigt Kandidatur für HESSEN-Wahl an
FC Bayern mit João CANCELO: Ehrfurcht in den eigenen ReihenINFLATION: EZB erhöht Leitzins um 0,5 Prozentpunkte
Klimaaktivismus: Letzte Generation beklagt "DOPPELMORAL" in Flugreisen-DiskussionIsfahan: Iran macht ISRAEL für Drohnenattacke auf Rüstungsfirma verantwortlich
Nach Racketenbeschuss : ISRAEL reagiert mit Luftangriff auf den Gaza-StreifenGolfstaaten und ISRAEL: Stresstest für die Beziehung?
Ende der MASKEnpflicht: Tragen Sie noch MASKE?Vogelgrippe: "Genau so könnte eine H5N1-PANDEMIE beginnen"

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2023 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken