Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

„Tagesschau“-Sprecherin: Judith Rakers: Stadtleben hat sich nicht richtig angefühlt

abendblatt.de
02.02.2023


„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers (47) hat nach eigenen Angaben bewusst der Stadt den Rücken gekehrt und sich für ein Leben „am Arsch der Welt“ entschieden. „Als ich auf die 40 zuging, merkte ich, dass mir mein Leben in der Stadt, das sich wirklich zwei Jahrzehnte ganz richtig angefühlt hatte, nicht mehr entspricht“, sagte die Moderatorin der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Donnerstag). „Ich glaube, es ist gut, wenn man dann auch versucht, die Umstände anzupassen, damit man bei sich bleiben kann.“ Sie habe nach langer Suche ein kleines Haus mit großem Garten in der Umgebung von Hamburg erworben. Die Lage bezeichnete sie als „am Arsch der Welt“.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Top Nachrichten

Koalitionsstreit: KUBICKI entschuldigt sich nach Putin-Vergleich von Habeck"REICHSBüRGER"-Netzwerk: Fünf Beschuldigte nach neuer Razzia
STROM- und Gaspreisbremse: Grundversorger erhalten voraussichtlich 3,3 Milliarden Euro vom StaatINFLATION: Zinserhöhungen zeigen laut EZB-Chefin Lagarde erste Wirkung
Wirtschaftsweise erwarten leichtes Wachstum - INFLATION bleibt hochTeuerung: INFLATION in Großbritannien steigt wieder an
Hass und HETZE in Facebook-Gruppen: Umwelthilfe klagt gegen MetaRobert HABECK: "Es kann nicht sein, dass nur ein Koalitionspartner für den Fortschritt verantwortlich ist"
Fußball: MESUT Özil verkündet sofortiges KarriereendeHaftbefehl gegen Wladimir PUTIN: So schafft man keine Gerechtigkeit

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2023 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken