Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Wegen Waffenruhe – Türkische Fußballer schießen nicht mehr

Welt Online
18.10.2019


Wegen Waffenruhe – Türkische Fußballer schießen nicht mehrIhre Solidarität mit der Nordsyrien-Offensive kennt keine Grenze: Wegen der derzeitigen Waffenruhe wollen türkische Kicker auf Schüsse mit dem Ball verzichten. Spiele könnten etwas langweilig werden.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: DPA -

News video: Cavusoglu distanziert sich von Kramp-Karrenbauers Syrienplan

Cavusoglu distanziert sich von Kramp-Karrenbauers Syrienplan 01:04

Istanbul, 26.10.19: Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat den Vorschlag der deutschen Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer für eine von UN-Truppen geschützte Sicherheitszone in Nordsyrien als nicht mehr realistisch beschrieben. In einer Pressekonferenz mit seinem...

Ähnliche Nachrichten

Vertrieben in Nordsyrien: «Ich will mein Leben nicht mehr in Koffer packen»

Wegen der türkischen Offensive sind in Nordsyrien Hunderttausende Menschen geflohen. Sie kommen in kalten Schulen unter - oder einer vom IS terrorisierten...
20minuten - WeltAuch berichtet bei •Berliner Morgenpost

Sport kompakt: Auch Tuchel sagt den Bayern ab: "Bin nicht interessiert"

Tuchel steht nicht als Bayern-Coach zur Verfügung +++ Schalke-Boss Tönnies kehrt erst im Dezember zurück +++ Erik ten Hag sagt Bayern für diese Saison ab +++...
stern.de - Sport

Drogenkriminalität: Mehr als 20 Menschen in Haft

Nach umfangreichen Ermittlungen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz befinden sich nach Angaben der Polizei in Halle mehr als 20 Menschen in Haft....
t-online.de - Deutschland

BGH prüft Auto-Kreditverträge

Karlsruhe - Mancher Besitzer eines älteren Diesels würde sein Auto wegen des Skandals um manipulierte Abgaswerte gerne wieder loswerden. Ob dazu ein...
stern.de - Politik

Checkpoint Charlie: Falsche Soldaten nicht mehr geduldet

Berlin (dpa) - Soldaten-Darsteller, die von Touristen Geld für Fotos verlangen - am berühmtem Berliner Checkpoint Charlie soll es das nicht länger geben....
stern.de - PolitikAuch berichtet bei •Berliner Morgenpost

Weitere Vermischtes Nachrichten

"Die Höhle der Löwen" 2019: FINALE heute live im TV und Stream"QUEEN OF DRAGS": Sendetermine
Gütliche Einigung zwischen JUSTIZOPFER MOLLATH und Bayern"American Horror Story: Apocalypse": Start, Cast, Folgen, TRAILER
"Pokémon Schwert und Schild": Release, Gameplay & TRAILERSperren zwischen 12 und 24 Monaten - Nach tätlichem Angriff auf Schiedsrichter: Gericht sperrt fast komplette MANNSCHAFT
+++ Gute Nachrichten +++ - Autofahrer bewusstlos am Steuer - Seniorin rettet ihn mit "filmreifer AKTION"Wagenknecht gibt Posten ab - MOHAMED ALI wird neue Vorsitzende der Linken-Bundestagsfraktion
Nachthimmel: Leoniden: So SIEHT man den Sternschnuppen-Schauer am besten

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken