Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Russland will vor WM streunende Hunde loswerden

Deutsche Welle
16.05.2018 ()


Russische Tierschützer schlagen Alarm: Wie schon vor Olympia in Sotschi werden auch vor der Fußball-WM in Russland streunende Hunde getötet. Sie fordern einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Problem.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Tierquälerei: Russland tötet Tausende streuende Hunde vor der Fußball-WM

Vor der Mitte Juni beginnenden Fußball-WM werden in Russland massenweise streunende Hunde eingeschläfert. Tierschützer protestieren.
abendblatt.de - Welt

Weitere Welt Nachrichten

Absage von Trump: Darum ist der Gipfel mit Kim Jong-un geplatzt"Unser MILITäR ist bereit": Trump droht Nordkorea wieder
Donald Trumps Absage an KIM JONG UN: Der Dealmaker verzockt sichNotfälle - Erleichterung in Dresden: FLIEGERBOMBE ist unschädlich
Tesla-Gründer teilt aus: Musk gibt den TRUMP#MeToo: Frauen werfen MORGAN FREEMAN sexuelle Belästigung vor
Hollywood-Star: Vorwürfe wegen sexueller Belästigung gegen MORGAN FREEMANFehlüberweisung an fremde Bank: DEUTSCHE BANK bestätigt 21-Milliarden-Panne
REGIERUNG: Ein "Euro-Schreck" in Italiens Finanzministerium?Nach bundesweiten ERMITTLUNGEN: Weinstein steht kurz vor Verhaftung

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2018 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken