Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Futtersuche in Siedlungen - Eisbären-Alarm: Gefährliche Gäste am Nordpolarmeer

t-online.de
14.02.2019 ()


Futtersuche in Siedlungen - Eisbären-Alarm: Gefährliche Gäste am NordpolarmeerMoskau (dpa) - Auf manche Besucher in ihren Häusern können die Menschen nördlich des Polarkreises gut verzichten. Auf Eisbären zum Beispiel. Auf der russischen Doppelinsel Nowaja Semlja gibt es in diesem Winter so viele davon, dass die Behörden Alarm geschlagen haben. Russische Experten beraten nun
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Futtersuche in Siedlungen: Eisbären-Alarm: Gefährliche Gäste am Nordpolarmeer

Am Polarkreis gibt es in diesem Winter weniger Eis. Die Eisbären suchen deshalb an Land nach Futter. Die Menschen im Norden Russlands sind verängstigt. Doch...
Berliner Morgenpost - Vermischtes

Futtersuche in Siedlungen: Eisbären-Alarm: Gefährliche Gäste am Nordpolarmeer

Am Polarkreis gibt es in diesem Winter weniger Eis. Die Eisbären suchen deshalb an Land nach Futter. Die Menschen im Norden Russlands sind verängstigt. Doch...
stern.de - Sport

Weitere Welt Nachrichten

STREIT um Hilfslieferungen: Venezuelas Militär schlägt Proteste im Grenzgebiet niederZum Gipfel mit TRUMP - Bericht: Kim reist 4500 Kilometer mit dem Zug
Konfrontation an der Grenze: Lastwagen mit Gütern für VENEZUELA durchbrechen Barriere20 Menschen verletzt: Situation in VENEZUELA eskaliert
Wolfsburg überrascht Gladbach: FC BAYERN feiert Martinez, Debakel für SchalkeSTREIT um digitalen Nachlass: Gericht verhängt Zwangsgeld gegen Facebook
Eine Million Dollar Kaution: Richter verbietet R. KELLY Kontakt zu MinderjährigenKritik an Transferpolitik: FC Schalke 04 verkündet Heidel-Aus zum SAISONENDE
Illegales Geld und falsche Namen: WEIDEL nennt Spenden-Skandal "lächerlich"Drogenfunde und 90 Anzeigen: POLIZEI geht mit Razzia gegen Deutschrapper vor

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken