Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Vorerst wohl keine neuen Strafzölle: USA setzen im Handelsstreit mit China auf Entspannung

t-online.de
14.02.2019 ()


Vorerst wohl keine neuen Strafzölle: USA setzen im Handelsstreit mit China auf EntspannungIn Peking ringen die USA und China um ihre Handelsbeziehungen, der "Waffenstillstand" läuft in zwei Wochen aus. Trotz Strafzöllen sind Chinas Exporte zuletzt überraschend stark gestiegen. US-Präsident Donald Trump erwägt einem Medienbericht zufolge eine Verlängerung der zum 1. März gesetzten Frist i
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Neue Gesprächsrunde im Handelsstreit zwischen USA und China

Washington - Vertreter der USA und Chinas werden schon heute in Washington zu einer neuen Gesprächsrunde zur Beilegung des Handelsstreits zusammenkommen. Das...
stern.de - ComputerAuch berichtet bei •t-online.de

Weitere Welt Nachrichten

Nachfolge für Nikki Haley: Trump will KELLY KNIGHT CRAFT zur UN-Botschafterin machenBERLIN: Hund greift dreijähriges Mädchen an – schwer verletzt
Gewalt an VENEZUELAS GRENZE: Vier Soldaten fliehen nach KolumbienViele Tote durch gepanschten ALKOHOL
MISSBRAUCH auf Campingplatz - Fehler bei MISSBRAUCHs-Ermittlung: Polizeichef greift durchWolfsburg überrascht GLADBACH: FC Bayern feiert Martinez, Debakel für Schalke
"No deal" ist keine Option: MINISTER meutern gegen May"Horrorhaus": US-Paar gesteht Misshandlung ihrer 13 KINDER
STREIT um Daten von Toten - Anwalt: Erben erwirken Zwangsgeldbeschluss gegen FacebookTödliche Attacke vor der Oper: 18-Jähriger stirbt nach STREIT in Hannover

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken