Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Migranten verlassen "Alan Kurdi": Deutschland will 40 Gerettete aufnehmen

n-tv.de
07.07.2019


Migranten verlassen Alan Kurdi: Deutschland will 40 Gerettete aufnehmenTagelang sucht das Rettungsschiff "Alan Kurdi" nach einem sicheren Hafen für 65 Migranten. Nun dürfen die Geretteten vor Malta von Bord und sollen auf europäische Länder verteilt werden. Innenminister Seehofer erklärt sich bereit, einen Teil von ihnen in Deutschland aufzunehmen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Welt Nachrichten

KüNSTLER isst 120.000-Dollar-Bananen-InstallationStraßenblockaden und Zugausfälle: Proteste lassen FRANKREICH nicht los
"Viel, viel zu wenig Punkte": FC BAYERN verzweifelt an "brutaler" PleiteGelb-Rot und Last-Minute-Elfer: Borussias Bensebaini schockt den FC BAYERN
Kuriose Panne in der Sportschau: Opdenhövel spoilert BAYERN-ErgebnisGefährliche Verunreinigungen: STAAT muss immer öfter vor Lebensmitteln warnen
SERIE: „Friends“-Darsteller Ron Leibmann stirbt mit 82 JahrenBrexit im Newsblog: Zeitung nennt Boris JOHNSON "gefährlichen Scharlatan"
TITEL-Attest für RB Leipzig: "Julian hat es in sich, Meister zu werden"Nagelsmann besiegt den Ex-Klub: BVB erdrückt FORTUNA Düsseldorf

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken