Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Großbritannien: Boris Johnsons gefährlicher Brexit-Poker

t-online.de
19.07.2019


Boris Johnson wird nächste Woche wohl der nächste britische Premierminister. Er gibt sich hart beim Brexit und verlangt von der EU Zugeständnisse, doch seine Forderungen scheinen unerfüllbar. "Verschwenden Sie diese Zeit nicht". Mit diesen Worten warnte EU-Ratspräsident Donald Tusk die Briten, als d
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: Euronews German -

News video: Boris Johnsons Zeit in Brüssel:

Boris Johnsons Zeit in Brüssel: "Viel Kommentar, kaum Fakten" 02:15

Boris Johnsons Zeit in Brüssel: "Viel Kommentar, kaum Fakten"

Ähnliche Nachrichten

Brexit: Liberaldemokraten wollen Labour-Chef nicht als Interims-Nachfolger Johnsons

Der britische Oppositionsführer Jeremy Corbyn ist mit seinem Vorstoß für ein Misstrauensvotum gegen Premierminister Boris Johnson auf ein geteiltes Echo...
EurActiv - Europa

Bercow kündigt harten Widerstand gegen Johnsons Brexit-Pläne an

Sollte Boris Johnson versuchen, für einen No-Deal-Brexit das britische Parlament zu umgehen, droht ihm erheblicher Ärger. Parlamentssprecher John Bercow...
t-online.de - Welt

Brexit: Mehrheit der Briten stützt Boris Johnsons Plan für den EU-Austritt

Großbritannien ist beim EU-Austritt gespalten. Boris Johnson hat einer Umfrage zufolge mit seiner kompromisslosen Haltung gegenüber der EU eine knappe Mehrheit...
t-online.de - Politik

Genie oder "Karrierepsychopath"? - Etappenziel Brexit: Johnson-Flüsterer Cummings will politisches System umkrempeln

Ist ein EU-Austritt ohne Abkommen noch abzuwenden? Ein Blick auf Premierminister Boris Johnsons wichtigsten Berater, Dominic Cummings, lässt nichts Gutes...
WorldNews - TopAuch berichtet bei •Focus Online

Boris Johnsons Brexit-Chefberater: Wer ist eigentlich Dominic Cummings?

Boris Johnson ist das Gesicht des Brexits, sein Chefberater Dominic Cummings das Superhirn dahinter. Wer ist der Mann, der schon das Ausstiegsreferendum 2016...
t-online.de - Welt

Analysten reden bereits von einer möglichen „Pfund-Kernschmelze“

Das britische Pfund ist die schwächste der großen Währungen – aus einer ganzen Reihe von Gründen. Boris Johnsons’ Konfrontationskurs mit der EU könnte...
Welt Online - Wirtschaft

Weitere Welt Nachrichten

GroßEINSATZ der Polizei: Zwei Tote bei Messerangriff am Bahnhof von IserlohnUmfrage in Großbritannien: Labour-Chef CORBYN ist unbeliebter als der No-Deal-Brexit
SACHSEN-AfD-Chef im Interview: "Die CDU bewegt sich auf uns zu"MAAßEN zu Sarrazin machen: AKKs Lernkurve gleicht einer Geraden
Parteiausschluss von MAAßEN?: Missverstandene AKK rudert zurückBayern-Deal statt "böses Blut": GLADBACH trauert Cuisance nicht nach
Gäste müssen AUTOS zurücklassen: Balearen-Fähre läuft vor Spanien auf GrundDrama bei "Promi Big Brother": JANINE weiß noch nichts von Kantoreks Tod
Schule als Tatort: Porno im Klassenchat - Mehr ERMITTLUNGEN gegen MinderjährigeKommunen rufen um HILFE: Schlepper operieren nun auch im ländlichen Raum

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken