Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Iranischer Supertanker verließ Gibraltar

ORF.at
19.08.2019


Der mehr als sechs Wochen lang festgesetzte Supertanker mit iranischem Öl hat Gibraltar verlassen. Das gab der iranische Botschafter in London, Hamid Baeidinedschad, in der Nacht zum Montag auf seiner Instagram-Seite bekannt. „Hiermit bestätigen wir, dass unser Tanker nach 45 Tagen Gibraltar in Richtung internationale Gewässer verlassen hat“, schrieb der Botschafter.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Welt Nachrichten

Trauer und Wut nach Hanau-TERROR: Klingbeil fordert Beobachtung der AfD"Schwere psychotische Krankheit": Hanau-Schütze hatte KONTAKT mit Behörden
Gefahr durch "einsame Wölfe": Der TäTER von Hanau war mitten unter uns"Was zum Teufel war da los?": TRUMP ätzt gegen Oscar-Film "Parasite"
Polizist angeschossen, Mann festgenommen, LEICHE entdecktKARNEVAL im Newsblog: Horst Seehofer kündigt verstärkten Polizei-Einsatz an
Seehofer warnt vor Nachahmern: "RECHTSEXTREME Gefährdungslage ist sehr hoch"RECHTSEXTREME Zelle : Terrorverdächtiger war für Waffenscheine zuständig
Brandenburg (D): TESLA darf für Fabrik weiter Wald abholzenAuch an Sonntagen freie Fahrt: TESLA will E-Lkw von Fahrverbot befreien

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken