Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Gefährliche Straftäter im Fokus: Länder wollen nach Syrien abschieben

n-tv.de
05.12.2019


Gefährliche Straftäter im Fokus: Länder wollen nach Syrien abschiebenDas Auswärtige Amt schätzt, dass es in Syrien aktuell keine Region gibt, in die Flüchtlinge ohne Risiko zurückkehren können. Nichtsdestotrotz fordern die Innenminister der Länder, dass gefährliche Straftäter in das Bürgerkriegsland abgeschoben werden dürfen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Welt Nachrichten

CORONA als Wahlkampfthema: Trump will 150 Millionen Schnelltests verteilenCORONA-Krise im Newsblog: Bund bringt Ausschankverbot für Alkohol ins Spiel
Virus-Ausbruch bei CFC Genua: Erstligist meldet 14 positive CORONA-TestsAktuelle Zahlen des RKI: 1192 CORONA-Neuinfektionen in Deutschland registriert
7000 Betroffene in Quarantäne: Privatparty stürzt Bielefeld ins CORONA-Chaos"Qualvoller CORONA-Meilenstein": Zahl der Todesfälle übersteigt Millionenmarke
Diese CORONA-Maßnahmen will die Bundesregierung vorschlagenVor Bund-LäNDER-Gipfel: Merkel will "brachial" durchgreifen
EU spricht von "Vertrauensbruch": Briten erteilen BREXIT-Ultimatum AbsageZwei Verbrechen - Nach TöTUNGSDELIKT IN CELLE: Tatverdächtiger festgenommen

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken