Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Ein großer Fisch im Brexit-Streit

ORF.at
16.01.2020


Großbritannien wird am 31. Jänner aus der EU austreten. Doch das bedeutet freilich lange noch nicht das Ende der Brexit-Odyssee, wollen beide Seiten doch mehrere Abkommen aushandeln. Ein riesiges Thema ist dabei der Hochseefischfang. Schon mit 1. Juli wollen sich die EU und Großbritannien hierbei einig werden. Dabei ist sicher, dass sich die großen Fische niemand durchs Netz gehen lassen will.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

"Das Evangelium der Aale": Schlange oder Fisch, Sohn und Vater

Ein ganzes Hörbuch über Aale. Sieben Stunden und 48 Minuten über ein rätselhaftes Geschöpf. Es wandert zwischen Salz- und Süßwasser, seine Fortpflanzung...
n-tv.de - Welt

12,7 Millionen Tonnen Plastik landen jährlich im Meer - Münchner Koch findet Plastik in Fisch: Warum uns das endlich aufrütteln sollte

Wale, Vögel oder Fische, deren Bäuche voller Plastik sind, tauchen immer wieder in den Medien auf. Meist findet man sie in fernen Ländern wie Indonesien,...
Focus Online - Wissen

Weitere Welt Nachrichten

POLIZEI nimmt Fahrer fest: Auto fährt in Nordhessen in Karnevalszug - Mehrere VerletzteAusbruch, Quarantäne, Impfstoff: Das Themenpaket zum CORONAVIRUS
CORONAVIRUS verbreitet?: Südkoreaner starten Petition gegen SekteEindämmung nur schwer möglich: Mediziner befürchten CORONAVIRUS-Pandemie
CORONAVIRUS: Bundesregierung glaubt an Ausbreitung in DeutschlandExperten: Neues CORONAVIRUS kaum noch einzudämmen
Die SPD nach der HAMBURG-Wahl: Tschentscher widerlegt einen linken TraumWahlanalyse in Infografiken: Wie die "politische Mitte" in HAMBURG wählt
"SCHMUTZKAMPAGNE gegen CDU": AKK teilt gegen SPD-Politiker Klingbeil ausAuto rast in MENSCHENMENGE: «Fahrer hat Gas gegeben, als er in die Menge fuhr»

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken