Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

USA setzen 15 Millionen Dollar Kopfgeld gegen Maduro aus

Basler Zeitung
26.03.2020 ()


Venezuelas Staatschef wird in den USA wegen Vorwürfen des «Drogen-Terrorismus» angeklagt. Maduro soll seit über 20 Jahren ein Drogenkartell anführen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: Euronews German -

News video: 15 Millionen Dollar: USA setzen Kopfgeld auf Maduro aus

15 Millionen Dollar: USA setzen Kopfgeld auf Maduro aus 00:52

15 Millionen Dollar: USA setzen Kopfgeld auf Maduro aus

Ähnliche Nachrichten

US-Anklage wegen Drogenhandels: "Du bist ein Widerling, Donald Trump!" Venezuelas Staatschef redet sich in Rage

Die Anklage lautet auf "Drogen-Terrorismus": Auf Venezuelas Präsidenten Nicolás Maduro haben die USA 15 Millionen Dollar Kopfgeld ausgesetzt. Der Beschuldigte...
stern.de - WissenAuch berichtet bei •t-online.de

USA setzen 15 Millionen Dollar Kopfgeld auf Maduro aus

Dass ein Staat Anklage gegen den Staatschef eines anderen Landes erhebt, ist extrem selten. Die USA haben das jetzt im Fall des venezolanischen Präsidenten...
tagesschau.de - TopAuch berichtet bei •t-online.deDeutsche WelleDiePresse.comstern.de

Weitere Welt Nachrichten

Coronavirus: TRUMP-Konzern will Kredit-Aufschub bei der Deutschen BankWöchentlich 300.000 Tests - CORONAKRISE: Labore in Deutschland arbeiten rund um die Uhr
Wegen CORONAKRISE: Ryanair kündigt Reisestopp bis Ende Mai anAuf dem Weg Richtung SCHWEIZ: BLS-Güterzug kracht in Deutschland in Brückenteil
Viele Osteuropäer könnten fehlen: Droht der Pflege nach OSTERN nächste Krise?Urlaub auf Balkonien: Wo darf man OSTERN überhaupt hin?
"Sir Vival": Aktivist RüDIGER NEHBERG mit 84 Jahren gestorbenUNGARN: Orban kritisiert EU: "Man könnte Menschenleben retten"
Notstandsgesetz: ORBAN tut EU-Kritik mit Seitenhieb auf "Brüsseler Blase" abUS-Präsident: TRUMP im Kampf gegen den "unsichtbaren Feind"

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken