Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Social Media und Postlieferungen: Drogenhandel passt sich Pandemie an

n-tv.de
09.06.2021


Social Media und Postlieferungen: Drogenhandel passt sich Pandemie anDie Corona-Krise schadet dem europäischen Rauschgiftmarkt keineswegs. Im Gegenteil: Es sind laut EU-Drogenbericht mehr illegale Substanzen im Umlauf als vorher. Der Straßenverkauf hat sich ins Internet verlagert. Besonders gefährlich ist die neue "hohe Reinheit" vieler Stoffe.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Welt Nachrichten

US-Demokraten: Biden fordert Rücktritt von New Yorks Gouverneur CUOMOOLYMPIA-Skandal: Timanowskaja aus Tokio mit Ziel Wien abgereist
Das bringt der OLYMPIA-Mittwoch: Deutschlands König der Athleten legt jetzt losBronze im Ringen auf Umwegen: Stäbler bannt doch noch den "OLYMPIA-Fluch"
Blockade von Corona-Maßnahmen: BIDEN zählt Florida und Texas anGouverneur weist Vorwürfe zurück: Bericht belegt sexuelle Belästigung durch CUOMO
USA: Andrew CUOMO zeigt Fotos von Angela Merkel gegen BelästigungsvorwürfeNach Untersuchung: Amtsenthebungsverfahren gegen CUOMO angekündigt
BELARUS: Das sagt die Presse zu Witali Schischow und Kristina TimanowskajaBELARUS: Maria Kolesnikowa droht lange Haftstrafe

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken