Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Vorfall in Bonn: Polizei nimmt Schüler wegen Bedrohungslage fest

n-tv.de
20.01.2022


Vorfall in Bonn: Polizei nimmt Schüler wegen Bedrohungslage festWeil ein 17-Jähriger in Bonn in mehrere "Stresssituationen" gerät und seine Familie fürchtet, er könne mit einem Messer zu seiner Schule zurückkehren, rückt die Polizei mit zahlreichen Beamten an. Zunächst können sie den Jugendlichen nicht ausfindig machen. Dann greifen Spezialkräfte ein.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Kriminalität: Alarm wegen Waffenverdacht an Schule - Ermittlungen

Ein Jugendlicher hantiert angeblich im Keller einer Gesamtschule mit einer Schusswaffe. Die Polizei nimmt drei Jugendliche fest. Doch die Waffe ist offenbar...
Berliner Morgenpost - VermischtesAuch berichtet bei •Augsburger AllgemeineTagesspiegel

Weitere Welt Nachrichten

Krieg in der UKRAINE: Habeck weist Vorwurf mangelnder UKRAINE-Hilfe zurückUKRAINE-Krieg | Moskau: Strategisch wichtige Kleinstadt erobert
UKRAINE-Krieg: Warten auf Raketensysteme – Selenskyj hält an Donbass festDie Kriegsnacht im Überblick: UKRAINE erwägt Rückzug aus Sjewjerodonezk - Selenskyj macht Armee Mut
Polen wird zum Nadelöhr: Wieso zu wenig Getreide die UKRAINE verlässtNach Amoklauf in Uvalde: Trump will nach Massaker in Texas mehr WAFFEN an Schulen
Lage wie auf dem Balkan drohe: Europol sorgt sich um in die Ukraine gelieferte WAFFENTexas: Schülerin berichtet erstmals von AMOKLAUF an US-Schule
US-AMOKLAUF bestürzt Sänger: Harry Styles kündigt Millionenspende anForderung nach schweren Waffen: Chodorkowski: Westen ist für PUTIN schon Kriegspartei

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken