Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Erneut Botschafter einbestellt: Teheran prangert "haltlose Aussagen" Berlins an

n-tv.de
28.11.2022


Erneut Botschafter einbestellt: Teheran prangert haltlose Aussagen Berlins anUnter der Führung Deutschlands geht der UN-Menschenrechtsrat Verstößen bei der Niederschlagung von Protesten im Iran nach. Teheran ist erbost und lädt zum wiederholten Mal den deutschen Vertreter vor. Die Botschaft: Deutschland soll sich aus den Angelegenheiten des Landes heraushalten.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Welt Nachrichten

Erdbeben in TüRKEI und Syrien: Helfer retten Frau nach 52 Stunden aus TrümmernAbgehörte Telefonate: ERMITTLER: Putin hatte aktive Rolle bei MH17-Abschuss
Abstecher auf Litauen-Trip: Bericht: AfD-Mann PETER Bystron reiste heimlich nach BelarusFaktenchecker warnen: Fake-Bilder zu ERDBEBEN tausendfach geteilt
Präsident reist nach Anatolien: Mängel bei Erdbebenhilfe bringen ERDOGAN in BedrängnisWahlkampf im Krisengebiet: "Jeder Fehler fällt jetzt auf ERDOGAN zurück"
"UNGLAUBLICH alte Technologie": China-Ballons Teil eines großen Spionageprogramms?TüRKEI-Klub bangt um Ghana-Profi: Fußballer Atsu wird verwechselt und weiter vermisst
Pentagon-Anfrage abgelehnt: Peking verweigerte Gespräch nach BALLON-AbschussMario GöTZE staunt und genießt: Überflieger Kolo Muani verzaubert den DFB-Pokal

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2023 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken