Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Rassismusvorwürfe: H&M-Läden in Südafrika nach Protesten geschlossen

Spiegel
14.01.2018


Rassismusvorwürfe: H&M-Läden in Südafrika nach Protesten geschlossenDie Kritik an einer umstrittenen Werbekampagne von H&M verschärft sich. An mehreren Orten in Südafrika attackierten Demonstranten Filialen der schwedischen Modekette. Teils soll es Verwüstungen gegeben haben.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Wirtschaft Nachrichten

Betreiber sagt 500 Millionen Euro für Aufbau von BRüCKE in Genua und Hilfen zuKatastrophe an Autobahnbrücke: GENUA nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes
Staatsbesuch: Syrien, Ukraine, Energie: MERKEL und Putin geloben in Meseburg, an Lösung zu arbeitenVideo: MERKEL trifft Putin zu Gesprächen
US-PRäSIDENT Trump wirft sozialen Medien "Zensur" konservativer Meinungen vorAbdel Fattah al-Sisi: Ägyptens PRäSIDENT unterzeichnet Gesetzt zur Internetkontrolle
Aufrüstung: Tu-22M3M – mit diesem alten Bomber will PUTIN die US-Träger zerstörenPROMI BIG BROTHER: Sophia Vegas erwartet ein Baby!
MERCEDES 300 SL : Flügeltürer geklaut – Besitzer bietet 250.000 Euro für die RückgabeDFB-Pokal: Cupverteidiger Frankfurt blamiert sich in Ulm - FCB mit Mühe

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2018 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken