Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Rassismusvorwürfe: H&M-Läden in Südafrika nach Protesten geschlossen

Spiegel
14.01.2018


Rassismusvorwürfe: H&M-Läden in Südafrika nach Protesten geschlossenDie Kritik an einer umstrittenen Werbekampagne von H&M verschärft sich. An mehreren Orten in Südafrika attackierten Demonstranten Filialen der schwedischen Modekette. Teils soll es Verwüstungen gegeben haben.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Wirtschaft Nachrichten

Vor Eröffnung der US-Botschaft: ISRAEL ruft zur Botschaftsverlegung nach Jerusalem aufFDP-PARTEITAG: Fremdenangst beim Bäckereibesuch? Christian Lindner löst Rassismus-Debatte aus
Anerkennung von Jerusalem: Israelischer Fußballverein benennt sich nach DONALD TRUMP neuFlüchtlingspolitik: "Abschiebe-Saboteure": Dobrindt legt mit massiver KRITIK an Abschiebungsgegnern nach
Bombenterror in INDONESIEN: Selbstmordattentate auf christliche Kirchen: Frau sprengt sich mit ihren zwei Kindern in die LuftTödliche Messerattacke im Herzen von PARIS
Bei atomarer Abrüstung: US-Außenminister stellt NORDKOREA Investitionen in AussichtFünf-Sterne-Bewegung und Lega Nord in ITALIEN erzielen Grundsatzeinigung
Nachrichten aus DEUTSCHLAND: Senior rast mit Auto in Radlergruppe - vier lebensgefährlich VerletzteSpanien: Linke Partei ebnet den Weg zur Regionalpräsidenten-Wahl in KATALONIEN

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2018 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken