Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Behörden wollen Baumhäuser im Hambacher Forst kurzfristig räumen

stern.de
12.09.2018


Kerpen - Die jahrelang geduldeten Baumhäuser der Aktivisten im Braunkohlerevier Hambacher Forst sollen nun kurzfristig geräumt werden. Eine entsprechende Weisung sei den zuständigen Baubehörden vor Ort übermittelt worden, bestätigte das NRW-Bauministerium. In der Weisung argumentiert das Ministerium nach dpa-Informationen unter anderem mit dem fehlenden Brandschutz in den Baumhäusern. Der Hambacher Forst zwischen Aachen und Köln ist längst zu einem Symbol des Widerstands gegen die Braunkohle geworden. Seit 2012 ist das Waldstück von Aktivisten besetzt, die zum Teil in Baumhäusern leben.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Wirtschaft Nachrichten

Batterie-AUTOS als Dienstwagen: VW-Chef Diess will "CO2-Steuer" für Mitarbeiter einführenTRUMP macht Anlegern Hoffnung: Mögliches Ende im Zollstreit beflügelt US-Börsen
Ex-Gouverneur will womöglich bei Vorwahlen gegen TRUMP antreten«Machtmissbrauch»?: Trumps Mauer und der NOTSTAND
Rückrufe und Produktwarnungen: GLASSPLITTER in Pfeffer und Salz? Lidl ruft Gewürzmühlen zurückSiegburg: Über 40.000 Euro Schaden: Rentner zerkratzt massenhaft AUTOS
Last-Minute-Sieg: Köln verliert bei Modeste-Rückkehr in PADERBORN mit 2:3Von Pence bis Sarif: Die neun wichtigsten Köpfe der SICHERHEITSKONFERENZ
Frankreichs Botschafter nach STREIT mit Italien nach Rom zurückgekehrtBörse in FRANKFURT: DAX: Schlusskurse im Späthandel am 15.02.2019 um 20:31 Uhr

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken