Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Hunderte Arbeiter nach Protest an Istanbuler Baustelle weiter in Polizeigewahrsam

stern.de
16.09.2018 ()


Hunderte Arbeiter nach Protest an Istanbuler Baustelle weiter in PolizeigewahrsamNach hunderten Festnahmen bei Arbeiterprotesten auf der Baustelle des neuen Istanbuler Flughafens sind nach Gewerkschaftsangaben fast 400 Arbeiter weiter in Polizeigewahrsam.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Türkisches Großprojekt: Hunderte Festnahmen nach Arbeiter-Protesten am Istanbuler Flughafen

Arbeiter auf der Großbaustelle des neuen Flughafens beklagen schon lange schlechte Bedingungen. Ihrem Protest begegnete die Polizei nun mit Härte.
wiwo.de - Finanzen

Hunderte Festnahmen nach Arbeiterprotesten am Istanbuler Flughafen

Die Arbeiter waren aus Protest gegen die gefährlichen Arbeitsbedingungen und ihre schlechte Wohnsituation in Streik getreten.
DiePresse.com - Oesterreich

Hunderte Festnahmen bei Streik auf Istanbuler Flughafen

Istanbul – Türkische Sicherheitskräfte haben auf der Baustelle für den neuen Flughafen Istanbuls knapp 400 streikende Arbeiter festgenommen. Wie die Zeitung...
stern.de - Politik

Weitere Wirtschaft Nachrichten

SPD-Chefin rudert zurück: Nahles zieht Notbremse im MAAßEN-Drama - das bisher nur eine Gewinnerin kenntMerkel will "tragfähige Lösung" zu MAAßEN im Laufe des Wochenendes
Video: MERKEL zur Zukunft Maaßens: "Wir sind übereingekommen, die Lage erneut zu bewerten"Dieselfahrzeuge: MERKEL trifft Autobosse zum Krisengipfel
Mindestens 131 Tote bei FäHRUNGLüCK auf dem VictoriaseeLichtenhagen: FALL PEGGY: Chronik eines rätselhaften Mordfalls
Schelte von Pazifisten: AKTIONäRE löchern Heckler & KochTürkischer Finanzminister: Albayrak: «Neue Ära» in Beziehungen zu DEUTSCHLAND
FOODWATCH-Studie: Süße Getränke: Das sind die schlimmsten Zucker-FallenNordamerikanisches Freihandelsabkommen: Nafta-Nachfolgeabkommen ohne Kanada rückt laut TRUMP-Berater näher

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2018 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken