Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Polizei im Dauereinsatz gegen Kohlegegner in Garzweiler

stern.de
23.06.2019 ()


Erkelenz - Nach dem Sturm mehrerer Hundert Klimaschützer in den Braunkohle-Tagebau Garzweiler war die Polizei bis zum frühen Morgen im Dauereinsatz. Viele Aktivisten wurden von dem RWE-Betriebsgelände getragen, anderen wurden auf dem Gelände festgehalten, berichtet das Bündnis «Ende Gelände». Der Grüne Politiker Michael Bloss twitterte, dass festgehaltene Menschen zusammenbrechen würden, weil sie nicht mit Nahrung und Getränken versorgt würden. Die Polizei dementierte diesen Vorwurf. Bei den Protesten waren nach ersten Angaben gestern acht Polizisten verletzt worden.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: Euronews German -

News video: Polizei gegen Kohlegegner in Garzweiler: Mehrere Verletzte

Polizei gegen Kohlegegner in Garzweiler: Mehrere Verletzte 01:00

Polizei gegen Kohlegegner in Garzweiler: Mehrere Verletzte

Weitere Wirtschaft Nachrichten

Szene aus Brüssel: Blick bei Meuthen-Rede: Twitter-Nutzer vergleichen Ursula von der LEYEN mit der "Königin der Drachen"Bewerbung im Europaparlament: Von der LEYEN überzeugt - aber längst nicht alle
Von der LEYEN will binnen 100 Tagen Klimagesetz vorlegenNetflix, AMAZON PRIME Video und Co.: Stephen King verrät, bei welchem Satz aus "Stranger Things 3" er vom Stuhl gefallen ist
18,6 MILLIONEN Spieler: Umfrage: Smartphone ist populärste Spiele-Plattform17,3 MILLIONEN Menschen: Jeder Fünfte lebt in einem Single-Haushalt
Ehemaliger Wirtschaftsminister: WERNER MüLLER ist totFinale der ersten Staffel: Nach KRITIK an Suizid-Darstellung: Netflix streicht Szene aus "Tote Mädchen lügen nicht"
Leute von heute: Nach KRITIK an Holocaust-Bild: Pink richtet sich mit diesem Instagram-Post an ihre KRITIKerFast 90 PROZENT aller Putzhilfen arbeiten schwarz

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken