Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Verfassungsschutz: Identitäre Bewegung rechtsextremistisch

stern.de
11.07.2019


Berlin - Der Verfassungsschutz hat die Identitäre Bewegung nach jahrelanger Prüfung nun eindeutig als rechtsextremistisches Beobachtungsobjekt eingestuft. Das bedeutet, dass der deutsche Ableger der ursprünglich in Frankreich gegründeten Bewegung ab sofort mit dem kompletten Instrumentarium an nachrichtendienstlichen Mitteln beobachtet werden darf. Der Inlandsgeheimdienst stellte fest, die Positionen der IB zielten darauf ab, «Menschen mit außereuropäischer Herkunft von demokratischer Teilhabe auszuschließen und sie in einer ihre Menschenwürde verletzenden Weise zu diskriminieren».
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Wirtschaft Nachrichten

Brexit-Entscheidung verschoben: Oliver Letwin - Wer ist der Mann, der Boris JOHNSON vorführte?EU-Kreise: JOHNSON will im Laufe des Abends Antrag auf Brexit-Aufschub stellen
Streit um Wirtschaftspolitik: Richtungskampf in London: Was will JOHNSON nach dem Brexit?Niederlage im Unterhaus: "Ehre, wem Ehre gebührt – er ist verdammt gut darin, zu verlieren." – Twitter grillt Boris JOHNSON
Dwayne The Rock JOHNSON: Schauspieler verrät ProduktionsbeginnBREXIT-Abstimmung: Johnsons Niederlage: Wenn alles Vertrauen verloren ist
Tusk: Britische Regierung hat VERSCHIEBUNG des Brexit beantragtFußball-Bundesliga: Reus bricht Dortmunds Remis-Fluch - GLADBACH weiter Erster
ERHARD EPPLER: Der SPD-Ikone wurde 92 Jahre altFußballfans betroffen: Fernbahnzug brennt in Berliner S-BAHNHOF

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken