Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Mehr als 130 Tote bei Monsunregen in Südasien

stern.de
15.07.2019


Neu Delhi - Der heftige Monsunregen in Südasien hat bislang mehr als 130 Menschen das Leben gekostet. In den sieben betroffenen indischen Bundesstaaten kamen seit Beginn am vergangenen Mittwoch 51 Menschen ums Leben. 4,5 Millionen Menschen sind direkt von Erdrutschen, Überschwemmungen oder einstürzenden Häusern betroffen. In Nepal stieg die Opferzahl laut Polizei auf 65. In Bangladesch trafen die Wassermassen verstärkt nördliche Bezirke; damit könnte sich auch dort die Zahl der Toten von zuletzt 16 erhöht haben.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Mindestens 8343 Tote: Über 179.200 Corona-Nachweise in Deutschland

Bundesweit sind bis zum Dienstagabend mehr als 179.200 Infektionen mit dem Coronavirus registriert worden. 24 Stunden zuvor lag die gemeldete Zahl bei mehr als...
stern.de - PolitikAuch berichtet bei •t-online.de

Millionen in Notunterkünften: Mehr als 80 Tote bei Zyklon in Indien und Bangladesch

Neu Delhi/Dhaka (dpa) - Mehr als 80 Menschen sind in Indien und Bangladesch durch den verheerenden Wirbelsturm "Amphan" ums Leben gekommen. Allein im besonders...
t-online.de - Welt

Weitere Wirtschaft Nachrichten

Video: SCHOLZ erwartet Einigung aller EU-Länder auf Corona-WiederaufbaufondsNews zur Coronavirus-PANDEMIE: Zahl der Corona-Toten in den USA steigt auf mehr als 100.000
PANDEMIE: Dolly Parton schreibt Corona-KrisenliedCorona-Aufbauplan: Steuerzahlerbund kritisiert von der Leyens 750-Milliarden-PAKET scharf
Nach Twitter-Faktencheck: WEIßes Haus kündigt Verfügung Trumps zu sozialen Medien anWEIßer Eyeliner: Beauty-Trend, der sommerliche Frische zaubert
Video: TRUMP will gegen soziale Medien vorgehenPolizeieinsatz mit Todesfolge: TRUMP: Untersuchung im Fall von Afroamerikaner angeordnet
US-Kongress beschließt Sanktionen gegen CHINA wegen Lage der UigurenSchlechtes Wetter: Start von "CREW DRAGON" zur ISS verschoben

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken