Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Spahn bekräftigt Pläne für Masern-Impfpflicht

stern.de
08.08.2019


Berlin - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sieht sich nach neuen Daten der Barmer Krankenkasse zu Impflücken in Deutschland bei der geplanten Masern-Impfpflicht bestätigt. «Egal, wie man es rechnet, es bleibt dabei: Zu viele Kinder in Deutschland sind unnötig gefährdet, denn zu wenige Kinder sind gegen Masern geimpft», sagte der CDU-Politiker. Kein Kind müsse heutzutage mehr an Masern leiden. Auch die Krankenkassen könnten helfen, etwa durch Info-Kampagnen und Kooperationen mit Schulen. «Impfen muss Alltag für alle werden. Denn Impfen rettet Leben», betonte Spahn.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Spahn will beschlossene Organspende-Reform umsetzen

Berlin - Gesundheitsminister Jens Spahn will sich auch nach dem Scheitern eines eigenen Reform-Vorschlags im Bundestag für mehr Organspenden in Deutschland...
stern.de - Computer

Organspende-"Widerspruchslösung" – Jens Spahn: "Ein Eingriff in die Freiheit"

Gesundheitsminister Jens Spahn will mit der "Widerspruchslösung" alle Deutschen zu Organspendern machen – bis sie widersprechen. Im Interview mit t-online.de...
t-online.de - Politik

Sterbehilfe: Jens Spahn lehnt 102 Anträge von Leuten ab, die sterben wollen

Obwohl Schwerstkranke seit 2017 ausnahmsweise Zugriff auf Medikamente zur Selbsttötung haben dürfen, stemmt sich Gesundheitsminister Jens Spahn weiter gegen...
t-online.de - Politik

Weitere Wirtschaft Nachrichten

Weltwirtschaftsforum in Davos: GRETA Thunbergs Rede im Video: Die Welt steht in FlammenVideo: US-Senat tritt zum Amtsenthebungsverfahren gegen TRUMP zusammen
TRUMP droht erneut mit höheren AutozöllenImpeachment von DONALD TRUMP: Nach fast 13 Stunden: Prozedere für Impeachment beschlossen
«Erschreckende Einfältigkeit»: Röttgen wettert gegen HABECK-Kritik an Trumps Rede in DavosNews von heute: Deutscher Aktienindex DAX STEIGT AUF REKORDHOCH
Darauf richten sich die Augen in DAVOSDammbruch in Brasilien: MITARBEITER von Vale und TÜV Süd angeklagt
Sport kompakt: FUßBALL-EM 2024: Mehr Live-Spiele im Free-TV – Telekom will Turnier "nicht verstecken"Geldanlage: Banken zahlen 25 MILLIARDEN EURO Strafzinsen an EZB

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken