Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Bericht: Angeklagter im Chemnitz-Prozess beteuert Unschuld

stern.de
20.08.2019


Dresden - Kurz vor dem erwarteten Urteil im Prozess um tödliche Messerstiche in Chemnitz hat der Angeklagte einem Bericht zufolge seine Unschuld beteuert. Der in U-Haft sitzende Syrer habe in einem ZDF-Telefoninterview bestritten, den Chemnitzer Daniel H. im August 2018 erstochen zu haben, teilte der Sender mit. «Ich schwöre bei meiner Mutter, ich habe ihn nicht angefasst. Ich habe überhaupt nicht das Messer angefasst», sagte er demnach. In dem seit knapp fünf Monaten laufenden Prozess vor der Schwurgerichtskammer des Landgerichts Chemnitz hatte der Syrer geschwiegen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Wirtschaft Nachrichten

Weltwirtschaftsforum in Davos: GRETA Thunbergs Rede im Video: Die Welt steht in FlammenVideo: US-Senat tritt zum Amtsenthebungsverfahren gegen TRUMP zusammen
TRUMP droht erneut mit höheren AutozöllenImpeachment von DONALD TRUMP: Nach fast 13 Stunden: Prozedere für Impeachment beschlossen
«Erschreckende Einfältigkeit»: Röttgen wettert gegen HABECK-Kritik an Trumps Rede in DavosNews von heute: Deutscher Aktienindex DAX STEIGT AUF REKORDHOCH
Darauf richten sich die Augen in DAVOSDammbruch in Brasilien: MITARBEITER von Vale und TÜV Süd angeklagt
Sport kompakt: FUßBALL-EM 2024: Mehr Live-Spiele im Free-TV – Telekom will Turnier "nicht verstecken"Geldanlage: Banken zahlen 25 MILLIARDEN EURO Strafzinsen an EZB

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken