Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Rheinland-Pfalz: Auto rast in Fußgängerzone in Trier – auch Baby unter vier Todesopfern – keine Hinweise auf politisches Motiv

stern.de
01.12.2020


Rheinland-Pfalz: Auto rast in Fußgängerzone in Trier – auch Baby unter vier Todesopfern – keine Hinweise auf politisches MotivEin Autofahrer hat in der Fußgängerzone von Trier zahlreiche Menschen angefahren und mindestens vier von ihnen getötet. Es gab zudem zahlreiche Schwerstverletzte. Ein Mann wurde festgenommen, Hinweise auf einen politisch motivierten Hintergrund liegen bisher nicht vor.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: DPA -

News video: Trier: Auch Vater des getöteten Babys unter Amok-Opfern

Trier: Auch Vater des getöteten Babys unter Amok-Opfern 01:06

Trier, 02.12.20: Der bei der Amokfahrt durch die Innenstadt von Trier getötete 45-jährige Mann war der Vater des neun Wochen alten Mädchens, das durch die Tat ums Leben gekommen ist. Neben der Ehefrau und Mutter des Kindes sei zudem auch ein eineinhalb Jahre alter Sohn der Familie verletzt ins...

Weitere Wirtschaft Nachrichten

Nach Wahl zum CDU-VORSITZENDEN: Appelle zur Einbindung der Merz-Anhänger in der CDUNeuer CDU-Parteichef: Wird LASCHET jetzt auch Merkels Erbe? – "Er weiß wohl selber noch nicht, was er will"
Teure Versprechen oder echter Wohlstand? Jetzt muss sich LASCHET entscheidenWegen Corona-PANDEMIE: Bayern will Homeoffice mit Steueranreizen fördern
Weltreise in Corona-Zeiten: Wie Globetrotter die PANDEMIE erleben: "Ich habe noch nie eine Maske getragen"Kooperation mit CUREVAC: Bayer prüft Produktion von Corona-Impfstoffen
Prinz William: Corona-Impfung: Stolz auf Queen Elizabeth II.Maas fordert Freiheiten wie Kino- und Restaurantbesuche für Corona-GEIMPFTE
Außenminister mit Vorstoß: Maas: GEIMPFTE in Restaurants und Kinos lassenTV-SERIE: Ethan Hawke – neuer Schurke im Marvel-Universum

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken