Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Auf Wurst nicht angegeben?: Tönnies und Co. sollen Separatorenfleisch verarbeitet haben

n-tv.de
23.06.2022 ()


Auf Wurst nicht angegeben?: Tönnies und Co. sollen Separatorenfleisch verarbeitet habenMit einer neuen Methode finden Forscher Separatorenfleisch in vielen Fleischprodukten von großen Herstellern wie Tönnies oder Wiesenhof. Dabei handelt es nicht mehr um Fleisch, sondern ein Ersatzprodukt aus Tierresten. Die Verarbeitung muss deklariert werden - ist sie aber oft nicht.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Separatorenfleisch: Was verwursten die da?

Deutsche Fleischhersteller sollen Separatorenfleisch verwendet haben – ohne Hinweis auf der Verpackung. Was hinter dem Begriff steckt und ob es der Gesundheit...
ZEIT Online - TopAuch berichtet bei •n-tv.de

Auch bei Edeka und Rewe verkauft: Mehrere Wurst-Hersteller sollen Schlachtabfälle in ihren Produkten verarbeitet haben

Aktuell stehen mehrere Metzgereien in der Kritik. Der Vorwurf: Die Betriebe hätten minderwertiges Fleisch in ihren Produkten verarbeitet, ohne dies zu...
CHIP Online - Computer

Weitere Wirtschaft Nachrichten

Britische ZüGE stehen wieder stillUrteil des SUPREME COURT in den USA: Firmen wollen Reisekosten für Mitarbeiter bei Abtreibungen übernehmen
Kommentar zum URTEIL: Es gibt keinen Grund, Ubers Verletzungen des Arbeitsgesetzes zu tolerierenHamburger Hafen: Erfolg nach Streik? Neues GESPRäCH um Hafenarbeiter-Löhne
Deutschland und das Ende der Globalisierung: Jetzt geht es um unseren WOHLSTANDSTROM vom Balkon – so schnell rechnet sich die Investition
„Risikogruppe Ostsee“ – So schmerzhaft kann die GASKRISE für Deutschland noch werden

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken