Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Nach Vorfällen in Chemnitz sollen AfD-Mitglieder vorsichtiger werden

stern.de
14.09.2018


Berlin - Die AfD-Spitze hat allen Parteimitgliedern empfohlen, sich in Zukunft von Kundgebungen mit fragwürdigen Teilnehmern fernzuhalten. Wie die Deutsche Presse-Agentur aus Parteikreisen erfuhr, fasste der Bundesvorstand bereits am Mittwochabend einen entsprechenden Beschluss. Darin heißt es den Angaben zufolge: «Auf Grund der Erfahrungen nach den Vorkommnissen in Chemnitz empfiehlt der Bundesvorstand allen Mitgliedern der Alternative für Deutschland dringend, nur an solchen Kundgebungen teilzunehmen, die ausschließlich von der AfD angemeldet und organisiert worden sind.»
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Wissen Nachrichten

Ex-Gouverneur will womöglich bei Vorwahlen gegen TRUMP antreten«Machtmissbrauch»?: Trumps Mauer und der NOTSTAND
Sänger: Die süßeste Promi-Familie auf Instagram: Robbie Williams' KINDER verzücken das NetzRückrufe und Produktwarnungen: GLASSPLITTER in Pfeffer und Salz? Lidl ruft Gewürzmühlen zurück
Frankreichs Botschafter nach STREIT mit Italien nach Rom zurückgekehrtLast-Minute-Sieg: Köln verliert bei Modeste-Rückkehr in PADERBORN mit 2:3
Fünf Tote durch Schüsse in Vorort von CHICAGOBatterie-AUTOS als Dienstwagen: VW-Chef Diess will «CO2-Steuer» für Mitarbeiter einführen
Siegburg: Über 40.000 Euro Schaden: Rentner zerkratzt massenhaft AUTOSVon Pence bis Sarif: Die neun wichtigsten Köpfe der SICHERHEITSKONFERENZ

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken