Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Orban setzt in Migrationspolitik auf neue EU-Kommission

stern.de
19.08.2019


Sopron - Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban hat bei einem Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel im ungarischen Sopron seine Hoffnung ausgedrückt, dass sich die belasteten Beziehungen seiner Regierung zur EU-Kommission unter der neuen Führung verbessern. Zugleich verteidigte Orban seine bisher insbesondere von Deutschland kritisierte Migrationspolitik und wies Beanstandungen zum Demokratieabbau in seinem Land erneut zurück. Nach einem Gespräch mit der neuen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen sei er optimistisch, dass ein Neustart gelingen könne, sagte Orban.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Wissen Nachrichten

CORONAVIRUS: Zahl der Todesopfer in China steigt auf 26Rechtsextreme Vereinigung: «COMBAT 18»: Verbot der deutschen Sektion
Wurde das Amt missbraucht?: Impeachment-Prozess: TRUMP wird korrupte Absicht vorgeworfenUS-Präsident TRUMP nimmt an Großdemonstration von Abtreibungsgegnern teil
Nahost-Gespräche: TRUMP lädt Netanjahu und Gantz ins Weiße Haus einCoronavirus: Verdacht auf weitere Infektionen in JAPAN und den USA
Dschungelcamp, Tag 14: Sonja reitet, Danni patzt, ELENA motzt - und alle weinenEin C-Promi weniger: ELENA Miras muss aus Dschungelcamp ausziehen
Weltwirtschaftsforum: Für mehr Klimaschutz: Thunberg demonstriert in DAVOSTV-Tipp: BABYLON BERLIN

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken