Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
Bundesnetzagentur: Füllstand deutscher Gasspeicher geht weiter zurück   Bundesnetzagenturchef Klaus Müller: Deutschland kann Krise  

Mobilfunknetz im Zug bleibt für zwei weitere Jahre lückenhaft

mobilfunknetz im zug bleibt für zwei weitere jahre lückenhaftNoch in diesem Monat sollten Fahrgäste der Deutschen Bahn eigentlich mit einer schnelleren 4G-Frequenz surfen können. Doch die Bundesnetzagentur hat die Inbetriebnahme nun untersagt und um zwei Jahre..
Quelle: tagesschau.de

Füllstand der Gasspeicher geht zurück

füllstand der gasspeicher geht zurückDie Temperaturen sinken - und damit auch die Füllstände der deutschen Gasspeicher. Sie gingen innerhalb eines Tages um 0,24 Prozentpunkte zurück. Laut Bundesnetzagentur ist die Versorgung aber..
Quelle: tagesschau.de Auch berichtet bei •ZEIT Online

bundesnetzagentur Video Ergebnisse

News video: Habeck

Habeck "beschlagnahmt" Gazprom Germania 01:38

Die Muttergesellschaft Gazprom in Russland hatte überraschend den Verkauf der deutschen Tochter bekannt gegeben, sie sollte liquidiert werden. Sie wurde mit sofortiger Wirkung unter Treuhandverwaltung..
Quelle: euronews (auf Deutsch) -

News video: Deutsche Post erhöht die Preise: Das kosten Brief und Co. bald

Deutsche Post erhöht die Preise: Das kosten Brief und Co. bald 00:46

Die Deutsche Post erhöht einmal mehr die Preise. Die Bundesnetzagentur hat bereits grünes Licht gegeben. Die Briefporto-Erhöhung rückt damit näher.
Quelle: Spot on News STUDIO -

News video: Bundesnetzagentur: Erst mal kein

Bundesnetzagentur: Erst mal kein "Ok" für Nord Stream 2 01:00

Die Bundesnetzagentur hat die Zertifizierung der Nord Stream 2 AG als unabhängige Betreiberin und damit zur Freigabe des Gastransports durch die Ostsee-Pipeline vorläufig ausgesetzt. Zunächst müsse..
Quelle: euronews (auf Deutsch) -

News video: Unerwünschte Werbeanrufe nehmen während Corona stark zu

Unerwünschte Werbeanrufe nehmen während Corona stark zu 01:13

Auch wegen der Corona-Krise nehmen unerwünschte Werbeanrufe aktuell stetig zu. So beschwerten sich zuletzt immer mehr Bürger über diese Anrufe, weshalb die Bundesnetzagentur nun dagegen vorgehen..
Quelle: BizDaily - Freshclip GmbH -

News video: Stromkosten in Deutschland waren 2020 so hoch wie nie

Stromkosten in Deutschland waren 2020 so hoch wie nie 01:19

Auch aufgrund der Coronavirus-Krise sind die Stromkosten für Verbraucher so hoch gewesen wie nie zuvor. Dabei zahlten die deutschen Privathaushalte 2020 insgesamt rund 900 Millionen Euro mehr als noch..
Quelle: BizDaily - Freshclip GmbH -

 

Deutsche Bahn: Besserer Mobilfunk an Bahnlinien zwei Jahre verschoben

Eigentlich sollten Reisende ab Mitte Dezember über eine neue, schnelle 4G-Funkfrequenz surfen können. Doch nun hat die Bundesnetzagentur den Start untersagt, weil es beim notwendigen Ausbau von..
Quelle: Spiegel

Neue Indikatoren: Temperaturbereinigte Gas-Einsparungen gehen zurück

neue indikatoren: temperaturbereinigte gas-einsparungen gehen zurückWie sicher ist die Gasversorgung in Deutschland? Dazu legt die Bundesnetzagentur täglich neue Zahlen vor. Die Indikatoren belegen geglückte Einsparungen und weisen auf Trends hin - lösen aber auch..
Quelle: n-tv.de

Klaus Müller bei Maischberger: Netzagentur-Chef: Keine kalten Wohnungen im Winter

klaus müller bei maischberger: netzagentur-chef: keine kalten wohnungen im winterKlaus Müller befürchtet für diesen Winter weder kalte Wohnungen noch weiträumige Stromausfälle. In der Talkshow "Maischberger" rät der Leiter der Bundesnetzagentur trotzdem zum Energiesparen -..
Quelle: n-tv.de

Bundesnetzagentur warnt vor steigenden Preisen - Gasverbrauch steigt um mehr als ein Viertel

In ihrem neuesten Lagebericht hat die Bundesnetzagentur ein Update zum aktuellen Gasverbrauch gegeben. Dieser stieg im Vergleich zur Vorwoche, fiel jedoch niedriger als in den Jahren zuvor aus...
Quelle: Focus Online

Spoofing-Sperre: Bundesnetzagentur macht Schutz vor gefälschten Rufnummern zur Pflicht

Wenn das Telefon anzeigt, dass die 110 anruft, glaubt man, dass die Polizei dran ist. Das nutzen auch Betrüger aus. Eine neue Vorschrift soll ihnen die Trickanrufe erschweren.
Quelle: Spiegel

Telekommunikation: Niedersachsen zu knapp 98 Prozent mit 4G/LTE-Netz abgedeckt

Das Schließen von Funklöchern in Niedersachsen macht Fortschritte, noch ist ein Teil der Landesfläche aber immer noch nicht mit dem 4G-Netz abgedeckt. Bei einem Treffen des Beirats der..
Quelle: abendblatt.de

Erwarteter Temperatursturz: Neuer Indikator zur Gasversorgungslage springt auf "angespannt"

erwarteter temperatursturz: neuer indikator zur gasversorgungslage springt auf angespanntVor wenigen Tagen hat die Bundesnetzagentur neue Indikatoren zur Gasversorgungslage in Deutschland vorgestellt. Nun ist die erste Anzeige von "stabil" auf "angespannt" gesprungen. Ein Grund zur..
Quelle: n-tv.de

Netzausbau: Mobilfunkunternehmen hinken Zielen hinterher

Die Netzbetreiber verfehlen die Auflagen der Bundesnetzagentur. Sanktionen müssen 1&1, Telefónica, die Telekom und Vodafone nicht befürchten - vorerst.
Quelle: Tagesspiegel

Telekommunikation: Funklöcher: Wissing erhöht Druck auf Netzbetreiber

telekommunikation: funklöcher: wissing erhöht druck auf netzbetreiberDas Schließen von Funklöchern dauert länger als gedacht. Vor einer Sitzung des Beirats der Bundesnetzagentur meldet sich der Bundesverkehrsminister zu Wort.
Quelle: wiwo.de

Funklöcher: Volker Wissing droht mit Sanktionen wegen schleppenden Netzausbaus

funklöcher: volker wissing droht mit sanktionen wegen schleppenden netzausbausKein Netzbetreiber wird einem Bericht der Bundesnetzagentur zufolge seine Ausbauziele erreichen. Der Verkehrsminister macht daher Druck zum Schließen von Funklöchern.
Quelle: ZEIT Online

Mobilfunkfrequenzen: Ein womöglich folgenreicher Auftritt

Ralph Dommermuth muss sich am Montag vor dem Beirat der Bundesnetzagentur rechtfertigen. Der Chef des Mobilfunkanbieters United Internet hat bislang keine 5G-Antennen aufgestellt. Das könnte für ihn..
Quelle: wiwo.de

Funklöcher nicht geschlossen: Wissing droht Mobilnetzbetreibern mit Sankionen

funklöcher nicht geschlossen: wissing droht mobilnetzbetreibern mit sankionenBeim Ausbau der Mobilfunknetze erfüllen die Betreiber ihre Verpflichtungen offenbar nicht. Deswegen drohen ihnen Sanktionen durch die Bundesnetzagentur. Allerdings räumt auch der zuständige..
Quelle: n-tv.de

 |<  Seite 1  >> 
Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken