Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

"EU-Steuerparadiese beim Namen nennen"

Quelle: Euronews German - Länge: 01:30s - Veröffentlicht: < > Embed
Video: &amp;amp;quot;EU-Steuerparadiese beim Namen nennen&amp;amp;quot;

Die EU will demnächst ihre schwarze Liste von Steuerperadiesen vorlegen – das international Charity-Netzwerk Oxfam tat das bereits am Dienstag.

Hintergrund: Nach Meinung von Oxfam gehören auf die Liste vier EU-Staaten, die von Brüssel geschont werden.

Und zwar Irland, Luxemburg, Malta und die Niederlande.

Der Grünen-Abgeordnete im Europäischen Parlament, Sven Giegold, erklärt warum.

“Diese EU-Mitglieder haben Steuerraten von null Prozent oder nahe null Prozent, was sie für Ausländer attraktiv macht, die Steuern hinterziehen wollen.

Wenn etwa Malta, Luxemburg und die Niederlande Elemente eines Steuerparadieses aufweisen, dann muss das beim Namen genannt werden.” Laut Oxfam ist die EU-Liste bedeutungslos, wenn bestimmte Länder geschützt werden sollen, auch außerhalb Europas.

“Wir haben gehört, dass die Schweiz und die USA nicht auf der EU-Liste stehen – aus falsch verstandener Rücksichtnahme.

Aber die USA etwa erlauben einigen Bundesstaaten die Eröffnung von Bankkonten, ohne dass der wahre Inhaber enthüllt werden muss.

Das ist wie eine Einladung zur Geldwäsche und zur Steuerflucht.

Auch die britischen Kanalinseln stehen nicht auf der EU-Liste – jedenfalls nicht vor dem Brexit.



0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Parteitag: Wegen AfD-Treffen: VW will neuen Namen für Volkswagen-Halle

Parteitag: Wegen AfD-Treffen: VW will neuen Namen für Volkswagen-HalleDie AfD widerspricht den Werten von VW, sagt der Betriebsrat – und fordert, dass das VW-Logo beim...
abendblatt.de - Top

Datenpanne: Sensible Daten von 90.000 Mastercard-Kunden im Internet

Datenpanne: Sensible Daten von 90.000 Mastercard-Kunden im InternetDatenleck beim Kreditkartenriesen Mastercard: Eine Liste mit Informationen von rund 90.000 Kunden ist...
wiwo.de - Politik

Scholz will sein Ansehen in die Waagschale werfen

Berlin - Bundesfinanzminister Olaf Scholz hat bestätigt, dass er sich um das Amt des SPD-Chefs...
stern.de - Politik

FC Chelsea: Alptraum-Start für die Vereinslegende

FC Chelsea: Alptraum-Start für die VereinslegendeFrank Lampard wird als neuer Chelsea-Trainer bereits heftig kritisiert. Die Fans singen trotzdem...
sueddeutsche.de - Top

In der Senke - Frauenfußball-Bundesliga: Das lange Warten auf den Boom

In der Senke - Frauenfußball-Bundesliga: Das lange Warten auf den BoomBerlin/Frankfurt/Main (dpa) - Am Wochenende startet die Fußball-Bundesliga - und auch bei den Frauen...
t-online.de - Deutschland

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken