Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Schlappe für Uber vor EuGH

Quelle: Euronews German - Länge: 00:50s - Veröffentlicht: < > Embed
Video: Schlappe für Uber vor EuGH

Die Europäische Gerichtshof (EuGH) hat entschieden, dass die Aktivitäten des Fahrdienstvermittlers Uber in Spanien als Verkehrsdienstleistung einzustufen ist und den damit verbundenen gesetzlichen Regulierungen unterliegt Hintergrund ist die Klage einer Taxifahrervereinigung in Spanien.

Sie hatte argumentiert, dass Uber und die Privatleute, die mit eigenen Autos Beförderungen anböten, nicht die nötigen Lizenzen gemäß der Taxi-Verordnung des Verkehrsverbunds von Barcelona besäßen.

Uber war der Meinung, dass die angebotenen Dienste keine genehmigungspflichtigen Verkehrsdienstleistungen, sondern genehmigungsfreie Informations-Dienstleistungen seien.

Das zuständige spanische Gericht hat den Fall dem EuGH vorgelegt.



0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken