Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Nicole Kidman durfte als Kind nur wenig nach draußen

Quelle: Cover Video DE STUDIO - Länge: 00:50s - Veröffentlicht: < > Embed
Video: Nicole Kidman durfte als Kind nur wenig nach draußen

Nicole Kidman gibt schlechtem Sonnenschutz die Schuld daran, dass sie große Teile ihrer Kindheit drinnen verbracht habe.



0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Nicole Kidman durfte als Kind nur wenig nach draußen

Nicole Kidman gibt schlechtem Sonnenschutz die Schuld daran, dass sie große Teile ihrer Kindheit innen verbracht habe.

Die Schauspielerin wurde in Honolulu auf Hawaii geboren und zog im Alter von 4 Jahren nach Australien.

Die starke Sonneneinstrahlung habe stets eine Gefahr für ihre helle Haut bedeutet.

Seit 2017 ist Kidman Markenbotschafterin für Neutrogena und aktuell Teil der Kampagne "jeden Tag ist Sonntag", die zu täglichem Sonnenschutz aufruft.

Nicole sagt, Jugenderinnerungen haben sie zum Mitmachen bewegt.

Sie selbst habe nicht so viel draußen sein und Sport machen dürfen wie sie gewollt hätte.

Ihre eigenen Töchter ermutige sie jedoch zu Aktivität, ohne zugleich ihre Verantwortung für sicheren Sonnenschutz zu vernachlässigen.

Die Kinder heuzutage hätten Glück, dass es heute so gute Möglichkeiten gebe, die Haut vor der Sonne zu schützen.



Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken