Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Razzien wegen Menschenhandels: 1900 Beamte im Einsatz

Quelle: DPA - Länge: 00:54s - Veröffentlicht: < > Embed
Video: Razzien wegen Menschenhandels: 1900 Beamte im Einsatz

Berlin, 21.08.19: Wegen des Verdachts auf Menschenhandel haben Bundespolizei und Zoll mit 1900 Beamten seit dem frühen Mittwochmorgen über 100 Wohnungen und Geschäfte in Berlin sowie in Brandenburg und Sachsen-Anhalt durchsucht.

O-Ton Michael Kulus, Hauptzollamt Berlin «Das Hauptzollamt Berlin ist im Auftrag der Staatsanwaltschaft Berlin heute seit den frühen Morgenstunden unterwegs, um Baustellen, also nicht nur Geschäftsräume, sondern auch Baustellen und Geschäftsräume aufzusuchen und die dort angetroffenen Arbeitnehmer zu ihrem Arbeitsverhältnis zu befragen.

Der Einsatz richtet sich gegen Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung, es besteht der Verdacht des Einschleusens von Ausländern, um deren Arbeitskraft dann in Deutschland respektive Berlin auszubeuten.» Durchsucht werden neben Baustellen und Geschäftsräumen auch Steuerberaterbüros.

Die Durchsuchungen sollten voraussichtlich den ganzen Tag andauern.



0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ă„hnliche Nachrichten

Mann greift Beamte mit Schreckschusswaffe an

Mann greift Beamte mit Schreckschusswaffe anEin Einsatz wegen einer Ruhestörung in Augsburg ist eskaliert. Mehrere Polizisten wurden verletzt.
Augsburger Allgemeine - Deutschland

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschlieĂźlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Ăśber uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken