Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Grünes Licht für Rodung auf Tesla-Gelände

Quelle: DPA - Länge: 00:48s - Veröffentlicht: < > Embed
Video: Grünes Licht für Rodung auf Tesla-Gelände

Berlin/Grünheide.

21.02.20: Der US-Elektroautobauer Tesla darf auf dem Gelände seiner geplanten Fabrik in Grünheide bei Berlin nach einem Gerichtsbeschluss des Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg weiter Bäume roden - es geht zunächst um rund 90 Hektar.

Der Beschluss ist nicht anfechtbar.

Geklagt hatten zwei Umweltverbände.

Sie halten die Rodung für rechtswidrig, weil die Fabrik noch nicht abschließend genehmigt ist.

Der Wald besteht zum Großteil aus Kiefern.

Tesla hat angekündigt, freiwillig mehr als die gefällte Waldfläche neu zu pflanzen.

Wegen des Beginns der Vegetationsperiode sollte die Rodung auf dem Gelände bis Ende Februar abgeschlossen sein.

Tesla will in Grünheide bei Berlin ab nächstem Jahr rund 500 000 Elektrofahrzeuge im Jahr bauen.



0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken