Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

1. Mai im Norden erstmals ohne Kundgebungen

Quelle: DPA - L├Ąnge: 01:52s - Ver├Âffentlicht: < > Embed
Video: 1. Mai im Norden erstmals ohne Kundgebungen

Hamburg, 01.05.20: Zum ersten Mal in der Geschichte des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) hat es am Tag der Arbeit keine Versammlungen und Kundgebungen auf den Stra├čen und Pl├Ątzen im Norden gegeben.

Zu einer kleinen ┬źsymbolischen Kundgebung┬╗ unter strengen Auflagen trafen sich Vertreter des DGB Hamburg am Freitag auf dem Hamburger Fischmarkt.

O-TON Berthold Bose, Verdi-Landesbezirksleiter Hamburg ┬źEs ist ein bisschen be├Ąngstigend mit nur 20 Kollegen und Kolleginnen hier auf dem Platz zu stehen, wo normalerweise jetzt schon Tausende stehen und wir gemeinsam jetzt durch die Stadt ziehen w├╝rden.┬╗ O-TON Anja Keuchel, Verdi Hamburg ┬źIch geh seit 30 Jahren zum 1.

Mai immer demonstrieren, das war immer wichtig f├╝r mich.

Dass das jetzt nicht geht, ist schon eine fette Kr├Âte, die wir schlucken m├╝ssen.

Das machen wir, klar.

Wir stehen f├╝r unsere Forderungen und haben die hier sichtbar gemacht, aber als Gewerkschafterin ist das schwierig.┬╗ Wegen der Corona-Krise haben die Gewerkschaften in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern in diesem Jahr ihren Aktionstag ins Internet verlegt - sie machen virtuell auf ihre Forderungen aufmerksam.

O-TON Katja Karger, DGB-Vorsitzende Hamburg ┬źSolidarisch ist man nicht alleine und deswegen zeigen wir, wir sind an der Seite unserer Mitglieder, wir sind an der Seite der Besch├Ąftigten, nur heute halt im Internet.

Weil, wenn man es genau betrachtet, das Internet ist auch ein ├Âffentlicher Raum und die Datenautobahn letztendlich auch eine Stra├če, von daher erweitern wir unseren Radius und das find ich total gut.

Und ich glaube, dass da sehr viele Menschen zugucken und zusehen werden, was wir da heute zum 1.

Mai auf die Beine stellen.┬╗ Die Gewerkschaften fordern etwa eine weitere Aufstockung des Kurzarbeitergeldes, mehr Unterst├╝tzung f├╝r Eltern und Alleinerziehende im Home Office sowie einen besseren Gesundheits- und Arbeitsschutz f├╝r Besch├Ąftigte in systemrelevanten Berufen.

Unter dem Motto ┬źSolidarisch ist man nicht alleine┬╗ fanden am Freitag zahlreiche DGB-Aktionen auf den jeweiligen Homepages der Regionen und in den sozialen Medien statt.



0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschlie├člich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  ├ťber uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken