Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
Flucht Nachrichten  |<  Seite 1  >> 
Kriminalität: Mord in Neuruppin: Fluchtfahrzeug gefunden   Besitzer von Fluchtauto getötet: Zahl der Todesopfer von Barcelona steigt   Katalonien: Neuer Hauptverdächtiger auf der Flucht   Fahrerflucht - PKW kollidierte mir Einsatzfahrzeug der FF Amstetten   Kampf gegen Fluchtursachen - Müller fordert Absicherung von Investitionen in Afrika und freien Zugang zum Binnenmarkt   Täter auf der Flucht: Tödliche Messerstecherei in Wuppertal  

Nach Mord an Frau in Neuruppin - Mutmaßlicher Täter stellt sich

nach mord an frau in neuruppin - mutmaßlicher täter stellt sichVier Tage nach dem Mord an einer 61-jährigen Frau in Neuruppin (Ostprignitz-Ruppin) ist die Flucht des mutmaßlichen Täters beendet. Der Beschuldigte habe sich am Montag in Begleitung seines Anwaltes..
Quelle: Focus Online

Polizei tötet Barcelona-Attentäter

Vier Tage nach dem Terroranschlag erschießen die Ermittler den Hauptverdächtigen Younes Abouyaaqoub in einem katalanischen Dorf. Auf seiner Flucht hatte der 22-Jährige noch einen Mann erstochen.
Quelle: sueddeutsche.de

flucht Video Ergebnisse

News video: Spanische Polizei erschießt Hauptverdächtigen von Barcelona

Spanische Polizei erschießt Hauptverdächtigen von Barcelona 01:34

Vier Tage nach dem Terroranschlag von Barcelona hat die Polizei in Katalonien den mutmaßlichen Hauptverdächtigen getötet. Der 22-jährige Marokkaner Younes Abouyaaqoub wurde am Montag in der Nähe..
Quelle: Euronews German -

News video: Flüchtlingsstrom aus al-Rakka

Flüchtlingsstrom aus al-Rakka 01:29

Nach Luftangriffen der US-geführten Militärkoalition auf die syrische IS-Bastion Al-Rakka fliehen immer mehr Menschen aus der Stadt. In diesem Flüchtlingslager nördlich der Metropole leben 8000..
Quelle: euronews (auf Deutsch) -

News video: Tote bei Unruhen nach Kenyatta-Wiederwahl

Tote bei Unruhen nach Kenyatta-Wiederwahl 01:17

Nach der Wiederwahl von Staatschef Uhuru Kenyatta ist es in Kenia zu Jubelfeiern und Gewaltausbrüchen gekommen. Vor allem in der Hauptstadt Nairobi und im Westen des Landes demonstrierten Menschen..
Quelle: euronews (auf Deutsch) -

News video: Kenyatta bei Stimmauszählung in Kenia weiter vorne

Kenyatta bei Stimmauszählung in Kenia weiter vorne 00:52

In Kenia geht die Auszählung der Stimmen nach den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen weiter. In den jüngsten Zwischenergebnissen lag Amtsinhaber Uhuru Kenyatta mit gut 54 Prozent vorne. Sein..
Quelle: euronews (auf Deutsch) -

News video: Vom IS-Opfer zum Terroristen-Jäger | DW Nachrichten

Vom IS-Opfer zum Terroristen-Jäger | DW Nachrichten 03:34

Masoud Aqil war IS-Gefangener in Syrien. Nach seiner Flucht nach Deutschland erkennt der Kurde, dass die Terroristen auch in Europa sind, und beginnt, sie mit Hilfe deutscher Behörden zu verfolgen...
Quelle: DW (Deutsch) -

 

Barcelona-Terror: Polizei erschießt Hauptverdächtigen

Mutmaßlicher Attentäter Vier Tage war er auf der Flucht - jetzt hat die Polizei den 22-jährigen Marokkaner erschossen, der in Barcelona in die Menschenmenge gerast sein soll. Ebenfalls tot, das..
Quelle: ZDF.de

Nach Anschlag in Barcelona: Polizei tötet gesuchten Barcelona-Terroristen - die Lage in Spanien im Überblick

nach anschlag in barcelona: polizei tötet gesuchten barcelona-terroristen - die lage in spanien im ÜberblickEs ist vorbei - der Attentäter von Barcelona ist tot. Ganz Europa suchte den 22-jährigen Abouyaaquoub. Doch seine Flucht endete keine 50 Kilometer von Barcelona in einem Weinberg.
Quelle: stern.de

Ende einer Flucht

Am Montag erschießt die Polizei in Katalonien den Mann, der mit einem Kleintransporter am Donnerstag 13 Menschen auf Barcelonas Rambla getötet haben soll.
Quelle: sueddeutsche.de

Zug der Sklaven: Die geheime Untergrundbahn in die Freiheit

zug der sklaven: die geheime untergrundbahn in die freiheitZehntausende Schwarze verdankten ihre Freiheit diesem Netzwerk: der Underground Railroad. Die illegale Flucht aus den Südstaaten war so gefährlich, dass bis heute nur wenig darüber bekannt ist.
Quelle: Tagesspiegel

Flüchtig, festgenommen, tot: Das ist die Terrorzelle von Barcelona

flüchtig, festgenommen, tot: das ist die terrorzelle von barcelonaVier Tage nach dem Anschlag von Barcelona und der vereitelten Attacke von Cambrils wird das Bild von der Terrorgruppe immer klarer. Wer ist noch auf der Flucht, wer bereits festgenommen und wer ist..
Quelle: n-tv.de

Nach den Anschlägen in Katalonien: Opferzahl steigt offiziell auf 15

nach den anschlägen in katalonien: opferzahl steigt offiziell auf 15Traurige Gewissheit: Der Attentäter von Barcelona hat einen weiteren Menschen ermordet. Auf der Flucht erstach Abouyaaquoub einen 34-Jährigen. mehr...
Quelle: taz

Barcelona: 15 Tote - Fahndung europaweit

Nach Terror in Spanien Die Zahl der Todesopfer der Terroranschläge in der spanischen Region Katalonien ist nach offiziellen Angaben auf 15 gestiegen. Die Ermittler haben offenbar den flüchtigen..
Quelle: ZDF.de

Kriminalität: Großmutter und Polizisten getötet: Mordanklage erhoben

kriminalität: großmutter und polizisten getötet: mordanklage erhobenDie Staatsanwaltschaft hat gegen einen 24-Jährigen, der im Februar seine Großmutter ermordet und auf der Flucht zwei Polizisten getötet haben soll, Anklage...
Quelle: Berliner Morgenpost

Nach Blutbad: Younes erstach auf Flucht Spanier

Die Zahl der Todesopfer der Terroranschläge in der spanischen Region Katalonien ist offiziell auf 15 gestiegen. Es gelte inzwischen als erwiesen, dass der flüchtige Attentäter Younes Abouyaaqoub..
Quelle: krone.at

Messerstecher von Wien-Ottakring weiter auf der Flucht

Am Samstag starb ein 37-jähriger Besitzer eines Cafes in der Ottakringer Straße, nachdem er der Begleiterin des Täters ein Kompliment gemacht hatte.
Quelle: DiePresse.com

Spanien: Terrorermittler fahnden nach Todesfahrer

spanien: terrorermittler fahnden nach todesfahrerDie Behörden sind sich sicher, dass ein 22 Jahre alter Marokkaner den Lieferwagen über die Ramblas gesteuert hat und für den Tod von 13 Menschen verantwortlich ist. Der Mann ist aktuell weiterhin..
Quelle: wiwo.de

 |<  Seite 1  >> 
Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken