Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Finanzen - Niedrige Zinsen ersparten Staat 52 Milliarden Euro

derStandard.at
02.12.2016 ()


Um 52 Milliarden Euro ist die Zinslast des Staates seit Ausbruch der Finanzkrise geschrumpft. Dank hohen Fixzinsanteils wirkt der Effekt noch länger
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Politik Nachrichten

+++ ITALIEN-Referendum im News-Ticker +++ - Radierbare Stifte in Wahllokalen? - Regierung dementiertVolksabstimmung: Bleistifte sorgen für Ärger beim Referendum in ITALIEN
ITALIEN lehnt Verfassungsreform abÖsterreich-Wahl: Hofer unterliegt laut ersten HOCHRECHNUNGEN
So kommentiert DEUTSCHLAND: Wahl in Österreich - "Populisten sind doch besiegbar"Alexander VAN DER BELLEN: Ein bisschen Frieden nach so viel Schmutz
Verfassungsreform gescheitert: Italiens Ministerpräsident MATTEO RENZI tritt zurückWladimir Putin: Lobende Worte für DONALD TRUMP
Bundestagswahl 2017: Bartsch und Wagenknecht SPITZENKANDIDATEN der LinkenTrump telefoniert mit TAIWAN: Trickreicher Tabubruch

Twitter

pic

derStandard.at Finanzen - Niedrige Zinsen ersparten Staat 52 Milliarden Euro https://t.co/rzsYNzYq94 https://t.co/gOpLjTvmh9 vor 3 Tagen

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2016 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken