Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Neue Unstimmigkeiten bei US-Wahl?: Trump wettert gegen "illegale Stimmen"

n-tv.de
28.11.2016


Hillary Clinton hat laut Experten mindestens zwei Millionen Stimmen mehr erhalten als der Wahlsieger und künftige US-Präsident Donald Trump. Eine Neuauszählung der Stimmen mehrerer Bundesstaaten ist denkbar. Trump geht auf Konfrontationskurs.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Widerstand bei der Kräutertee-Party

Die Empörung über Trump verleiht der Linken in den USA neue Energie. Sie protestiert nun überall - zuweilen auch gegen "zu kompromissbereite" Demokraten.
sueddeutsche.de - Politik

Protestrede: Meryl Streep wettert erneut gegen Trump

Schauspielerin Meryl Streep hält erneut eine Rede gegen Trump. Diesmal bei einer Preis-Gala einer Menschenrechtsorganisation in New York. US-Präsident Donald...
stern.de - Politik

Weitere Welt Nachrichten

Vertrauen für die "Volksfeinde": Trump verliert seinen Krieg gegen die MEDIENMinister besuchen MEXIKO: USA schließen Massenabschiebungen aus
Paris: Aktivistin zeigt Marine LE PEN ihre BrüsteEU-Betrugsbekämpfer ermitteln gegen MARTIN SCHULZ
Wilders sagt alle WAHLKAMPFAUFTRITTE abNeun MONATE nach Sensationssieg: Leicester feuert Meister-Trainer Ranieri
SCHWEDEN: Politiker fordert Recht auf Sex-Pause während der ArbeitFlower-Power-Zwillinge: JUTTA WINKELMANN ist tot
Kreissägen-Mord in BAYERN: Studentin schildert DreiecksbeziehungJobbewerber sagen ab: RASSISMUS schadet ostdeutscher Wirtschaft

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken