Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
> >

Neue Unstimmigkeiten bei US-Wahl?: Trump wettert gegen "illegale Stimmen"

n-tv.de
28.11.2016


Hillary Clinton hat laut Experten mindestens zwei Millionen Stimmen mehr erhalten als der Wahlsieger und künftige US-Präsident Donald Trump. Eine Neuauszählung der Stimmen mehrerer Bundesstaaten ist denkbar. Trump geht auf Konfrontationskurs.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

McCain wettert gegen Trumps „Blut und Boden“-Ideologie

Der bekannte Senator John McCain ist mit der Liberty Medal geehrt worden. Bei der Preisverleihung rechnet er mit Präsident Donald Trump und den Nationalisten in...
WorldNews - TopAuch berichtet bei •abendblatt.de

Atom-Deal: Diplomatie und Härte gegen Iran – Der neue Donald Trump

Der US-Präsident behält den Atom-Deal bei – und folgt damit der Linie der Offiziere und Diplomaten. Zugleich schlägt die Regierung kriegerische Töne an und...
Welt Online - Politik

Weitere Welt Nachrichten

Fluggesellschaft: Gebühr nicht bezahlt: Air-BERLIN-Flieger steckt in Island festDogan Akhanli fürchtet den langen Arm der TüRKEI
Region vor Entmachtung?: Rajoy plant offenbar Neuwahlen in KATALONIENWILDSCHWEINE IN HEIDE verletzen vier Menschen
Erstes großes JAMAIKA-Treffen: Grüne kritisieren "paranoide" FDP-IdeenSkandal um Heim-WM 2006: DFB muss 19,2 MILLIONEN EURO STEUERN nachzahlen
Spukhotel und Horror-Fest: Gruselige Halloween-Events in DEUTSCHLANDAutor zurück in DEUTSCHLAND: Akhanli erhält Polizeischutz
BVG: Tierische Fahrgäste: In BERLIN wollten Füchse Bus fahrenStreit um "Animoji": APPLE muss wegen 3D-Emoji vor Gericht

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken