Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
Bundesverfassungsgericht Nachrichten  |<  Seite 1  >> 
Atomausstieg - Bundesverfassungsgericht: AKW-Betreibern steht Entschädigung zu   Bundesverfassungsgericht: Konzernen steht „angemessene“ Entschädigung für Atomausstieg zu   Bundesverfassungsgericht: Atomausstieg: Konzernen steht «angemessene» Entschädigung zu   Bundesverfassungsgericht: Atomausstieg: Konzernen steht angemessene Entschädigung zu  

Atom-Urteil: Sehr teuer wird's wohl nicht

Bundesverfassungsgericht Die Betreiber der deutschen Atomkraftwerke haben nur einen vergleichsweise geringen Anspruch auf Entschädigungen wegen des 2011 beschlossenen beschleunigten Atomausstiegs...
Quelle: ZDF.de

Atomausstieg - Bundesverfassungsgericht: AKW-Betreibern steht Entschädigung zu

atomausstieg - bundesverfassungsgericht: akw-betreibern steht entschädigung zuDen Energiekonzernen steht wegen des beschleunigten Atomausstiegs nach der Katastrophe von Fukushima eine "angemessene" Entschädigung zu. Dies stellte das Bundesverfassungsgericht nach Klagen von Eon,..
Quelle: Focus Online Auch berichtet bei •t-online.de

bundesverfassungsgericht Video Ergebnisse

News video: Karlsruhe: Energiekonzernen stehen durch Atomausstieg Entschädigungen zu

Karlsruhe: Energiekonzernen stehen durch Atomausstieg Entschädigungen zu 01:25

Die deutsche Bundesregierung muss Energiekonzerne nach dem beschleunigten Atomausstieg entschädigen. Das entschied das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Demnach steht den Unternehmen für sinnlos..
Quelle: euronews (auf Deutsch) -

News video: Wallonischer Parlamentspräsident: CETA darf kein trojanisches Pferd sein

Wallonischer Parlamentspräsident: CETA darf kein trojanisches Pferd sein 01:29

Bislang hat der Druck aus Brüssel und anderen Hauptstädten die Regionalparlamentarier im malerischen Namur also noch nicht bewegen können. Parlamentspräsident André Antoine erläuterte gegenüber..
Quelle: euronews (auf Deutsch) -

News video: Grünes Licht aus Karlsruhe für Ceta

Grünes Licht aus Karlsruhe für Ceta 00:44

Das deutsche Bundesverfassungsgericht hat dem umstrittenen Freihandelsabkommen Ceta unter Auflagen zugestimmt. Es wies mehrere Eilanträge gegen das zwischen der EU und Kanada geplante Abkommen..
Quelle: euronews (auf Deutsch) -

News video: Türkei und Deutschland: Neues Kapitel einer wechselhaften Beziehung

Türkei und Deutschland: Neues Kapitel einer wechselhaften Beziehung 01:28

Noch im Frühjahr weilte die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel zu einem Besuch in der Türkei und traf mit Präsident Recep Tayyip Erdogan zusammen. Doch mittlerweile ist das Verhältnis deutlich..
Quelle: euronews (auf Deutsch) -

News video: Eiszeit zwischen Ankara und Berlin

Eiszeit zwischen Ankara und Berlin 02:30

Das deutsch-türkische Verhältnis verschlechtert sich zusehends. Der letzte in einer Reihe von Vorfällen war die Großdemonstration in Köln am vergangenen Wochenende. Zehntausende demonstrierten..
Quelle: euronews (auf Deutsch) -

 

Atomausstieg verfassungsgemäß

06.12.16 11:01 | Das Bundesverfassungsgericht hat die Entscheidung für den beschleunigten Atomausstieg 2011 grundsätzlich als verfassungsgemäß eingestuft. Den Konzernen stehe dennoch eine..
Quelle: ZDF.de

Entschädigung für Energiekonzerne

Die deutsche Regierung muss die Energiekonzerne wegen des Atomausstiegs entschädigen. Das hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe nach Klagen von Eon, RWE und Vattenfall am Dienstag entschieden.
Quelle: Deutsche Welle

Erfolg vor dem Bundesverfassungsgericht: E.on und RWE haussieren

Das Bundesverfassungsgericht hat entscheiden, dass den Atomkraftwerksbetreibern E.on, RWE und Vattenfall für den 2011 beschlossenen beschleunigten Ausstieg aus der Atomenergie eine Entschädigung..
Quelle: FinanzNachrichten.de

Karlsruhe: AKW-Betreiber haben Anspruch auf Entschädigung

Die deutsche Regierung muss die Energiekonzerne wegen des Atomausstiegs entschädigen. Das hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe nach Klagen von Eon, RWE und Vattenfall am Dienstag entschieden.
Quelle: Deutsche Welle

Karlsruhe: Klagen gegen Atomausstieg teilweise erfolgreich

Im Prozess um das Gesetz zum beschleunigten Atomausstieg hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe am Dienstag geurteilt, dass es zwar "im Wesentlichen mit dem Grundgesetz vereinbar" ist, aber ...
Quelle: FinanzNachrichten.de

Energiekonzerne haben Entschädigungsanspruch

Die deutsche Regierung muss die Energiekonzerne wegen des Atomausstiegs entschädigen. Das hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe nach Klagen von Eon, RWE und Vattenfall am Dienstag entschieden.
Quelle: Deutsche Welle

Atomausstieg nach Fukushima: Entschädigung für die Konzerne

atomausstieg nach fukushima: entschädigung für die konzerneDas Bundesverfassungsgericht hat Klagen von Eon, RWE und Vattenfall stattgegeben. Sie sollen für das Abschalten von Reaktoren rund 19 Milliarden Euro erhalten. mehr...
Quelle: taz

Urteil zum Atomausstieg: Konzernen steht "angemessene" Entschädigung zu

urteil zum atomausstieg: konzernen steht angemessene entschädigung zuDer von der Bundesregierung beschlossene Atomausstieg war rechtmäßig. Das hat das Bundesverfassungsgericht entschieden. Allerdings haben die Energiekonzerne Anspruch auf eine "angemessene"..
Quelle: tagesschau.de Auch berichtet bei •ZDF.de

Bundesverfassungsgericht: Regierung muss Konzerne für Atomausstieg entschädigen

Die Entschädigungsklagen der Konzerne wegen des geplanten Atomausstiegs waren erfolgreich: Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass die Atomkraftwerk-Betreiber eine Entschädigung erhalten..
Quelle: stern.de

Bundesverfassungsgericht: Konzernen steht Entschädigung für Atomausstieg zu

Karlsruhe hat die Klagen der Atomkraftbetreiber E.ON, RWE und Vattenfall gegen den beschleunigten Atomausstieg für teilweise erfolgreich erklärt. Den Konzernen stehe eine Entschädigung zu.
Quelle: Welt Online Auch berichtet bei •t-online.deZDF.de

Konzernen steht "angemessene" Entschädigung zu: Das Bundesverfassungsgericht hat die Klagen der Atomkraftbetreiber ...

Das Bundesverfassungsgericht hat die Klagen der Atomkraftbetreiber Eon, RWE und Vattenfall gegen den beschleunigten Ausstieg aus der Kernenergie für teilweise erfolgreich erklärt.Das..
Quelle: FinanzNachrichten.de


 |<  Seite 1  >> 
Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2016 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken